Rainer Hunold verschlägt es als "Staatsanwalt" Bernd Reuther in der ZDF-Krimireihe in die Welt eines Wurstfabrikanten, eines Mode-Designers und einer Winzerfamilie. Zum Auftakt von sieben neuen Folgen heißt es am Freitagabend "Tödliche Übernahme".

In der ersten Episode scheint die Sache für Oberstaatsanwalt Reuther zunächst klar: Die Spurenlage und vor allem die Aussage eines Zeugen deuten auf den Wurstfabrikanten Arnold Rätsch (Uwe Preuss) als Mörder seiner Haushälterin Marina Hartmann (Friederike Bellstedt).

Diese war von ihrem erwachsenen Sohn Stephan (David Zimmerschied) aufgefunden worden und Stephan weiß angeblich auch, wer seine Mutter getötet hat. Doch dann muss Reuther feststellen, dass der Zeuge psychisch krank ist – und seine Aussage damit wertlos.

Neben Hunold als Staatsanwalt sind Fiona Coors und Simon Eckert als Kriminalhauptkommissare sowie Astrid Posner als Gerichtsmedizinerin und Heinrich Schafmeister als Imbissbetreiber in weiteren Hauptrollen zu sehen. In Episodenrollen spielen u.a. Elena Uhlig, Jürgen Tarrach, Dominic Raacke, Anouschka Renzi, Lisa Kreuzer, Horst Janson, Denise Zich, Michaela May und Tina Ruland mit. Regie führten Martin Kinkel, Johannes Grieser und Ulrich Zrenner.

"Der Staatsanwalt", am Freitag um 20.15 Uhr im ZDF.