In der zweiten Staffel der Vox-Show "Ewige Helden" treten acht erfolgreiche Top-Athleten bei Vox gegeneinander an. In neuen Wettkämpfen soll entschieden werden, welcher der Kandidaten der vielseitigste Sportler ist.

Zu den Teilnehmern der zweiten Staffel gehören Kunstturner und Olympiasieger Fabian Hambüchen, Eiskunstlauf-Star und Schauspielerin Tanja Szewczenko, Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink, Rennrodlerin Silke Kraushaar-Pielach, Stabhochspringer Björn Otto, Langlauf-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle, 800-Meter-Lauf-Olympiasieger Nils Schumann sowie Hockeyspielerin und Olympiasiegerin Fanny Cihlar.

Sie alle werden während der gesamten Staffel von Ski-Legende und Spielleiter Markus Wasmeier begleitet. Zudem wohnen die "ewigen Helden" bis zum Finale in einer spanischen Villa zusammen, bestreiten gemeinsam Wettkämpfe und lernen sich auch privat kennen. Denn die Profis teilen sich die Zimmer, essen gemeinsam und verbringen ihre Freizeit miteinander.

Drei Wettkämpfe pro Woche

Zugleich steht in jeder Woche einer der Athleten im Fokus, der den anderen Kandidaten in einem persönlichen Film seinen eigenen Werdegang, seine Erfolge und Niederlagen vorstellt. Ebenso treten die Sportler jede Woche in drei Wettkämpfen gegeneinander an.

Neu ist dabei die "Heimspiel"-Variante, die es den Athelten erlaubt, in einer selbstgewählten Paradedisziplin gegen die anderen anzutreten. Die besten drei, die nach allen 24 Wettkämpfen in der Gesamtwertung ganz oben stehen, ziehen in der achten Folge schließlich ins Finale ein.

Zweite Staffel startet im Februar

Wie sich die Kandidaten in der zweiten Staffel "Ewige Helden" in den sportlichen Wettkämpfen schlagen, zeigt Vox ab dem 14. Februar 2017 immer dienstags um 20.15 Uhr.