Mit Sarah Joelle Jahnel zieht eine Kandidatin ins Dschungelcamp, die den Nackt-Faktor der RTL-Show in die Höhe treiben wird. Ob sie auch zur Dschungelkönigin taugt, bleibt abzuwarten.

Sarah Joelle Jahnel. Wer ist das eigentlich?


Tja. So ohne weiteres können wir das leider nicht beantworten. Wir haben aber ein bisschen recherchiert und dank RTL und diesem Internet einige Infos zusammentragen können. So wurde Sarah Joelle Jahnel (heißt wohl wirklich so) am 20. Juli 1989 in Aachen geboren. Laut Wikipedia ist sie zudem eine deutsche Sängerin, Reality-TV-Teilnehmerin, Schauspielerin und Erotikmodel.

Letzteres haben wir uns seit ihrem Auftritt in der Promi-Version von "Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies" irgendwie denken können. Schon auf der einsamen Insel ließ sie beim Nackedei-Dating die Hosen runter und flirtete mit anderen Promis. Gut möglich, dass das auch im Dschungelcamp wieder so sein wird.

Als Sängerin ist uns die 27-Jährige hingegen noch nicht aufgefallen. Obwohl? Da war doch was: 2013 hat sie bei Dieter Bohlen in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" vorgesungen und schaffte es nicht in die Top Ten. Und selbst wenn: Kennen Sie auf Anhieb einen Song eines DSDS-Teilnehmers, der es unter die letzten zehn Kandidaten geschafft hat? Eben. Haken dran.

Bleiben also noch die Bezeichnungen "Reality-TV-Teilnehmerin" und "Schauspielerin" übrig. Hier steht u.a. die Teilnahme an dem Format "Promi Big Brother" in ihrem Lebenslauf. Und als Schauspielerin soll sie in einer Folge von "Köln 50667" zu sehen gewesen sein. Wobei hier die Frage geklärt werden müsste, ob man allein deshalb als Schauspielerin bezeichnet werden darf.

Für das laufende Jahr hat Sarah Joelle Jahnel übrigens große Pläne: "2017 soll mein erstes Album veröffentlicht werden", kündigt sie an und wenn wir RTL glauben dürfen, zeichnet sich die Stimme der Blondine durch einen "sehr warmen Soul mit einer außergewöhnlichen Klangfarbe" aus.

Ihr zweite große Leidenschaft sei zudem die Mode. "Ich liebe es, mich sexy-extravagant anzuziehen. Und ich möchte, dass sich meine Kreativität auch in meinem Kleidungsstil widerspiegelt", erklärt Sarah Joelle Jahnel. Und da sie oft angesprochen werde, wer denn ihr Designer sei, habe sie sich entschieden, mit ihren Eigenkreationen in die Produktion zu gehen. Klingt für uns irgendwie wie nach einer Drohung.

Was darf der Dschungelcamp-Zuschauer von ihr erwarten?

In erster Linie wohl viel nackte Haut. Wobei sie dadurch die Chance ungenutzt lassen würde, ihre modischen Eigenkreationen im Dschungelcamp zu bewerben. Also wird sie vielleicht auch singen, um ihre musikalische Karriere voranzutreiben. Wer das hören will, ist allerdings fraglich.

Mit wem könnte es Zoff geben?

"Jeder der mich kennt, weiß, dass ich ab und an auch eine Diva sein kann", hat sie RTL verraten. Zoff könnte es also mit jedem Camp-Bewohner geben, der sie nicht wie eine Diva behandelt. Ansonsten ist sie eher in Flirt-Laune: "Falls im Dschungel zufälligerweise Mister Right auf mich warten sollte, werden mich die Kameras nicht davon abhalten zu flirten oder Zuneigungen zu zeigen", kündigt sie an. Lassen wir uns also überraschen.

Hat Sarah Joelle Jahnel das Zeug zur Dschungelkönigin?

Wir trauen dem "Reality-TV-Star" (siehe oben) entweder einen Durchmarsch bis ins Finale zu oder aber ein frühes Aus. Gut möglich, dass sie nach ihrer erster Dschungelprüfung schon die berühmten Worte ruft: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Stimmen Sie ab: Wer ist Ihr Favorit auf den Dschungelthron?

 


Hier erfahren Sie mehr über die Kandidaten und die Sendetermine der Dschungelshow.