28.10.2015 Steven Spielberg produziert

"Falling Skies": Staffelfinale als Free-TV-Premiere bei RTL II

"Falling Skies" geht bei RTL II in die finale fünfte Staffel.
"Falling Skies" geht bei RTL II in die finale fünfte Staffel.  Fotoquelle: RTL II / El Cartel Media

Ab Samstag ist die von Steven Spielberg produzierte Serie "Falling Skies" mit der finalen fünften Staffel als deutsche Free-TV-Premiere bei RTL II zu sehen. Alles steuert auf die letzte, alles entscheidende Schlacht um die Erde zu.

Emmy-Nominierung

Die Sci-Fi-Serie "Falling Skies" wurde von Steven Spielberg für TNT Networks produziert. Verantwortlicher Leiter der Serie ist Robert Redat, der 1998 für sein Drehbuch zu Steven Spielbergs Kriegs-Drama "{link2content:380056}" für einen Oscar nominiert wurde. Zudem wurde die Serie für die "Besten visuellen Effekte" 2012 und 2013 für einen Emmy Award nominiert.

Nach einer Invasion feindlicher Aliens liegt die Welt in Trümmern. Die wenigen Überlebenden sind weit verstreut und auf der Flucht vor dem Feind.

Wissen über die Militärgeschichte Amerikas

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In diesem düsteren Szenario wird der Bostoner Geschichts-Professor Tom Mason (Noah Wyle, "The Quest - Die Serie") zum Helden. Als einer der Anführer der Widerstandsbewegung setzt er sein Wissen über die Militärgeschichte Amerikas ein, um im Kampf gegen einen scheinbar unbesiegbaren Gegner zu bestehen.

Aufstand gegen die Aliens

Tom und seine Söhne sind Mitglieder einer Gruppe von Guerillakämpfern, die sich am Stadtrand Bostons niedergelassen hat und sich zum Aufstand gegen die feindlichen Aliens formiert - fest entschlossen, ihre Unterdrücker zu besiegen und ein neues Leben zu beginnen.

"Falling Skies", am Samstag um 20.15 Uhr bei RTL II.

Das könnte Sie auch interessieren