Bei "Germany's Next Topmodel" ließ ProSieben die Kandidatinnen in der Vergangenheit schon öfter mit Drag Queens auftreten. Nun macht der Sender daraus eine eigene Show.

Wie ProSieben im Rahmen der "Screenforce Days" mitteilte, suchen Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst die "Queen of Drags". Die Casting-Show soll im Winter 2019 ausgestrahlt werden. Zehn Drags ziehen dafür in eine Luxus-Villa und leben dort gemeinsam über mehrere Wochen. Die Jury stellt ihnen jede Woche eine neue Aufgabe.

"Ich liebe und bewundere die Drag-Kunst seit Jahren. Deswegen freue ich mich, dieser Kunst und ihren eindrucksvollen Protagonisten in einer neuen ProSieben-Show zum ersten Mal im deutschen Fernsehen eine Bühne zu geben", sagt Heidi Klum. Ihr Schwager in spe Bill Kaulitz meint: "Mode, Kostüme und Make-up sind meine Leidenschaft, seitdem ich ein kleines Kind war. Ich liebe Drags, brenne für die Show und freue mich, dass Deutschland nun endlich unsere besten und buntesten Drags zu sehen bekommt!"

Conchita Wurst, 2015 Siegerin beim Eurovision Song Contest, erklärt: "Drag ist eine sehr vielfältige Ausdrucksform und die Künstler dahinter haben Tiefgang und viel mehr zu bieten, als nur schillernde Kleidung, Perücken und Make-up."

Drags sind Männer, die sich als weibliche Kunstfiguren auf der Bühne präsentieren. Was eine "Queen of Drags" auszeichnet und wie sich die oft unscheinbaren oder schüchternen Männer in "hinreißende, extrovertierte Glamour-Girls"verwandeln, will ProSieben in der neuen Show genauer beleuchten.