Zur 50. Folge der Vox-Show "Grill den Henssler" treten Sarah und Pietro Lombardi gegen den Star-Koch an und wollen beim Dessert-Gang überzeugen. Auch mit dabei: Marijke Amado und Jan Hahn.

Für die Kandidaten ist klar: Der Siegesszug von Steffen Henssler muss gestoppt werden. Der TV-Koch hat bislang nur vier seiner Shows verloren und bereits ein Preisgeld von über einer 500.000 Euro für wohltätige Zwecke gespendet.

"Hallo, das ist meiner"

Überzeugt, der Siegesserie ein Ende zu bereiten, sind vor allem Sarah und Pietro Lombardi. "Der hat keine Chance" wird der Sänger am Sonntagabend in der Show verkünden, die bereits vor etwa einem Monat aufgezeichnet wurde.

Gemeinsam mit Sarah Lombardi möchte er zum Dessert-Gang "Waffel-Cannolo mit Erdbeeren" servieren und betont, dass es sein Rezept sei. "Sonst koche immer nur ich", lässt Sarah Moderatorin Ruth Moschner hingegen wissen und als diese Pietro ein Kompliment macht, wird sie mit den Worten "Hallo, das ist meiner" schmunzelnd von Sarah ermahnt.

Amado serviert Jacobsmuscheln

Mit Marijke Amado und Jan Hahn versuchen zudem zwei weitere Kandidaten "den Henssler" zu schlagen. Zur Vorspeise gibt es "Jacobsmuscheln mit Profiteroles" von Amado und zum Hauptgang serviert Schauspieler Hahn "Surf and Turf".

Wer den Gesamtsieg holt, oder ob Steffen Henssler in  der 50. Folge zum insgesamt erst fünften Mal besiegt wird, zeigt Vox am Sonntagabend um 20.15 Uhr.