Vor dem Start der siebten Staffel der beliebten Horrorserie "The Walking Dead" rätselt die Fangemeinde, wer nach dem dramtischen Ende der sechsten Staffel wohl sterben muss. Jetzt könnte sich eine Darstellerin verraten haben.

+++ Achtung, der nachfolgende Text enthält Spoiler. Lesen Sie hier nur weiter, wenn Sie schon vor dem Staffelstart wissen wollen, was möglicherweise passieren wird. +++

Die Spannung ist groß! Nach dem fiesen Finale der sechsten Staffel scheint festzustehen, dass eine beliebte Hauptfigur in "The Walking Dead" nicht länger Teil der Serie sein wird. Um wen es sich dabei handelt, ist und war Teil zahlreicher Gerüchte und Spekulationen.

Jetzt hat Schauspielerin Lauren Cohan die Gerüchteküche weiter befeuert. In einer Nachricht bedankte sich die Maggie-Darstellerin auf ihrem Instagram- und Twitter-Account bei den Fans für die Unterstützung und hofft, dass ihnen "The Walking Dead" bisher gefallen hat. Eine Nachricht, die viele Fans als Abschied empfinden.

Ob Cohan, die in der Serie die Frau an der Seite von Glenn spielt, tatsächlich stirbt, bleibt weiter unnklar. Spätestens ab dem 23. Oktober 2016 wird das Rätsel aber wohl gelöst sein. Dann startet die siebte Staffel von "The Walking Dead" im US-Fernsehen und ist nur einen Tag später exklusiv für Sky-Kunden bei Fox zu sehen.

Wer die sechste Staffel von "The Walking Dead" bislang nicht sehen konnte, kann dass ab dem 5. November bei RTL II nachholen. Amazon-Prime-Kunden können alle Episoden der sechsten Staffel zudem seit dem 14. Oktober auf Abruf streamen.