Die Horrorserie "The Strain" von "Hellboy"-Regisseur Guillermo del Toro geht in die dritte Runde. Pay-TV-Sender Sky zeigt ab dem 29. August exklusiv die neuen Episoden, in denen sich die Vampirseuche weiter ausbreitet und New York City im Chaos versinken lässt.

Mit dem Start der dritten Staffel von "The Strain" sind 23 Tage vergangen, seitdem die schreckliche Vampirseuche durch ein Passagierflugzeug in New York City eingeschleppt wurde. Die Regierung der Stadt hat aufgegeben und die Bewohner müssen alleine gegen die Vampire Strigoi um ihr Überleben kämpfen.

Unterdessen versuchen der Wissenschaftler Dr. Ephraim "Eph" Goodweather (Corey Stoll) und seine Verbündeten fieberhaft eine biologische Waffe zu entwickeln, um die tödliche Gefahr einzudämmen und die Stadt zu retten. Der "Master", das Vampir-Oberhaupt Thomas Eichhorn (Richard Sammel), bereitet im Untergrund allerdings selbst gerade die weltweite Vampir-Apokalypse vor.

Mischung aus Endzeit-Thriller und Vampir-Story

Regisseur, Produzent und Autor Guillermo del Toro, der 2006 durch seinen oscarprämierten Fantasy-Film "Pans Labyrinth" bekannt wurde, schuf zum dritten Mal im Auftrag des US-Senders FX eine düstere Mischung aus Endzeit-Thriller und Vampir-Story, die auf seiner gleichnamigen Romanreihe basiert.

In Deutschland sind die neuen Folgen von "The Strain" ab dem 29. August exklusiv immer montags um 22 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen. Parallel dazu steht die jeweils aktuellste Episode von "The Strain" wahlweise in der englischen Originalfassung und der deutschen Synchronisation auf Abruf über Sky Go, Sky On Demand und Sky Online zur Verfügung.