Aktenzeichen XY... ungelöst - Spezial

  • Vor ihrem Verschwinden galt die Aufmerksamkeit der jungen Leonie nur noch ihrem Handy. Sie soll sich mit einem viel älteren Mann eingelassen haben. Vergrößern
    Vor ihrem Verschwinden galt die Aufmerksamkeit der jungen Leonie nur noch ihrem Handy. Sie soll sich mit einem viel älteren Mann eingelassen haben.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Czernik
  • Der 25-jährige Johannes Bernhard wollte Weihnachten zusammen mit seiner Freundin bei seiner Mutter verbringen. Doch dort kommt er an Heiligabend nicht an. Ein Grund für das Verschwinden von Johannes könnte dessen Drogenkonsum gewesen sein. Vergrößern
    Der 25-jährige Johannes Bernhard wollte Weihnachten zusammen mit seiner Freundin bei seiner Mutter verbringen. Doch dort kommt er an Heiligabend nicht an. Ein Grund für das Verschwinden von Johannes könnte dessen Drogenkonsum gewesen sein.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Czernik
  • Es ist der Abend des 22. Novembers 2005. Brigitte Volkert liest ihrem Sohn eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Alles scheint in Ordnung zu sein. Doch schon wenige Stunden später fehlt von der vierfachen Mutter jede Spur. Vergrößern
    Es ist der Abend des 22. Novembers 2005. Brigitte Volkert liest ihrem Sohn eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Alles scheint in Ordnung zu sein. Doch schon wenige Stunden später fehlt von der vierfachen Mutter jede Spur.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Czernik
  • Ein Zeuge beobachtet in der U-Bahn eine seltsame Szene. Zwei Männer stützen einen offenbar völlig abwesenden jungen Mann. Ist er der vermisste Jurastudent Andreas Dünkler? Vergrößern
    Ein Zeuge beobachtet in der U-Bahn eine seltsame Szene. Zwei Männer stützen einen offenbar völlig abwesenden jungen Mann. Ist er der vermisste Jurastudent Andreas Dünkler?
    Fotoquelle: ZDF / Martin Czernik
  • Rudi Cerne und die Polizei suchen erneut Augenzeugen. In einer Spezial-Ausgabe von "Aktenzeichen XY... ungelöst" geht es um vermisste Personen, zumeist sehr junge. Vergrößern
    Rudi Cerne und die Polizei suchen erneut Augenzeugen. In einer Spezial-Ausgabe von "Aktenzeichen XY... ungelöst" geht es um vermisste Personen, zumeist sehr junge.
    Fotoquelle: ZDF / Nadine Rupp
  • Moderator Rudi Cerne und die Polizei bitten um Mithilfe bei bislang ungeklärten Verbrechen. Vergrößern
    Moderator Rudi Cerne und die Polizei bitten um Mithilfe bei bislang ungeklärten Verbrechen.
    Fotoquelle: ZDF / Nadine Rupp
Report, Recht und Kriminalität
Der Albtraum aller Eltern
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
ZDF
Mi., 10.10.
20:15 - 21:45
Wo ist mein Kind?


Die Kriminalpolizei bittet im ZDF-Fahndungsklassiker um Mithilfe. In einer Spezial-Sendung dreht sich diesmal alles erneut nur um ein Thema. Rudi Cerne und besorgte Eltern fragen: "Wo ist mein Kind?"

Rund 11.400 Menschen werden in Deutschland vermisst. Das geht aus Zahlen hervor, die das Bundeskriminalamt über seine Datei "Vermisste/Unbekannte Tote" veröffentlichte (Stand: 1. Februar 2018). Knapp zwei Drittel aller Verschwundenen sind laut BKA männlich, etwa die Hälfte ist minderjährig. Die meisten von ihnen werden von der Polizei zwar rasch wiedergefunden, doch es bleiben auch einige wenige Vermisste, die bis heute nicht mehr aufgetaucht sind. Gibt es noch eine Chance auf ein Lebenszeichen? Genau dieser Frage geht Rudi Cerne in einer weiteren Spezial-Ausgabe von "Aktenzeichen XY... ungelöst" nach. Obwohl manche Fälle schon länger zurückliegen, kann die Sondersendung verzweifelten Eltern in Unwissenheit womöglich neue Hoffnung über den Verbleib ihrer Liebsten geben. Denn sie wollen endlich Antworten auf die Frage: Wo ist mein Kind?

Seit dem 23. Juli 2016 wird das inzwischen 17-jährige Mädchen Leonie Gritzka aus dem bergischen Remscheid vermisst. Nachdem die damals 15-Jährige ihre Wohngruppe mit unbekanntem Ziel verließ, ist sie nicht mehr aufgetaucht. Aus ihrem Bekanntenkreis hieß es, Leonie könnte zu einem neuen Freund gereist sein. Dieser allerdings ist fast doppelt so alt wie sie. Erste Spuren führten nach Frankfurt. Andere Zeugen sagten aus, sie hätten Leonie später noch im näheren Umfeld Remscheids gesehen. Die Polizei vermutet, dass der Teenager in die falschen Hände geraten sein könnte und das Opfer einer Straftat wurde. Bringt der Film über ihr Schicksal, der nun bei "Aktenzeichen" zu sehen ist, neue Hinweise?


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Thema:

Leonie Gritzka

Brigitte Volkert

Georgine Krüger

Andreas Dünkler


Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Aktenzeichen XY... ungelöst" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Optimistisch trotz brutaler Diagnose: Susanna gibt sich nicht auf.

Der Sender begleitet vier junge Menschen, die wissen, dass sie wahrscheinlich bald sterben lassen, s…  Mehr

Judith Williams, Frank Thelen, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl nehmen ein Produkt unter die Lupe. Für die folgenden Gründer und deren Ideen konnten sie sich begeistern.

Mit Folge zwölf ist die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu Ende gegangen. Z…  Mehr

Johannes B. Kerner sucht Superhirne, die mit ihm die Finalshow am Samstag bestreiten werden.

Um das große Show-Finale am Samstag zu erreichen, müssen die Kandidaten gegen Michael "Bully" Herbig…  Mehr

Josef Hader spielt in Maria Schraders Exil-Drama "Vor der Morgenröte" den österreichischen Großschriftsteller Stefan Zweig. Und das macht er sehr gut.

Josef Hader, gefeierter Kabarettist und Krimidarsteller, in der ernsten Rolle des Schriftstellers St…  Mehr

Christiane Paul und Heiner Lauterbach verteidigen als BND-Agenten deutsche Interessen "am Hindukusch". Daniel Harrichs Politthriller "Saat des Terrors" erzählt davon, wie Steuergelder den Terror mitfinanzieren.

Der realitätsnahe Thriller "Saat des Terrors" widmet sich den Verbindungen zwischen westlichen Gehei…  Mehr