Allein auf Station

  • Katrin Schröder ist Fachkrankenschwester, Klinikum Augsburg-Haunstetten. Sie warnt vor den stressigen Wechselschichten und Wochenenddiensten, die viele Pflegekräfte nicht lange überstehen würden. Vergrößern
    Katrin Schröder ist Fachkrankenschwester, Klinikum Augsburg-Haunstetten. Sie warnt vor den stressigen Wechselschichten und Wochenenddiensten, die viele Pflegekräfte nicht lange überstehen würden.
    Fotoquelle: MDR / Ulli Wendelmann
  • Der Krankenpfleger Fritz Nolting ist im katholischen St. Franziskus Hospital in Münster tätig. Gerade die Nachtschichten bringen ihn ans Limit. Nolting erzählt: "Ich erlebe, Freunde und Kollegen, die heulen in der Umkleidekabine, weil sie eine harte Nacht gehabt haben." Vergrößern
    Der Krankenpfleger Fritz Nolting ist im katholischen St. Franziskus Hospital in Münster tätig. Gerade die Nachtschichten bringen ihn ans Limit. Nolting erzählt: "Ich erlebe, Freunde und Kollegen, die heulen in der Umkleidekabine, weil sie eine harte Nacht gehabt haben."
    Fotoquelle: MDR / Ulli Wendelmann
  • Technischer Fortschritt wie hier im OP des Evangelischen Krankenhauses Mettmann könnte Ärzte und Pfleger entlasten. Doch noch ist vieles noch in der Versuchsphase. Vergrößern
    Technischer Fortschritt wie hier im OP des Evangelischen Krankenhauses Mettmann könnte Ärzte und Pfleger entlasten. Doch noch ist vieles noch in der Versuchsphase.
    Fotoquelle: MDR / Ulli Wendelmann
Report, Dokumentation
Chronisch überlastet
Von Andreas Schöttl

ARD
Mo., 03.09.
23:30 - 00:15
Wie weiter mit der Krankenpflege?


Horror-Report aus dem Krankenhaus: Ein Professor warnt davor, dass chronische Überlastung der Pflegekräfte bis hin zu Serienmorden führen kann.

Nach aktuellen Zahlen sind deutschlandweit in der Alten- und Krankenpflege mehr als 25.000 Fachkraftstellen nicht besetzt. Zudem fehlen rund 10.000 Hilfskräfte. Laut Angaben der Gewerkschaft ver.di sollen es sogar 80.000 Pflegekräfte sein, die den Krankenhäusern abgehen. Dass diese dramatische Unterbesetzung Auswirkungen auf die tägliche Arbeit hat, versteht sich. Wie schlimm es allerdings wirklich um den Beruf der Pfleger und Schwestern steht, zeigen einige Fälle im Film "Allein auf Station" von Ulli Wendelmann. Die 53-jährige Fachschwester Katrin Schröder beispielsweise arbeitet im kommunalen Klinikum Augsburg. Sie liebt ihren Beruf, doch sie muss immer mehr Patienten in kürzerer Zeit versorgen. Viele sind älter und kommen mit Mehrfacherkrankungen in die Klinik. "Ohne ein privates Netzwerk aus Familie, Freunden und Nachbarn hält man den stressigen Wechselschichten, Wochenenddiensten und Überstunden nicht lange stand", sagt sie ernüchtert.

Karl H. Beine, Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Witten-Herdecke, warnt vor düsteren Aussichten. Sein Alarm: "Chronische Überlastung und mangelnde Unterstützung der Pflegenden begünstigten ein Klima des 'Wegsehens', das tätliche Übergriffe bis hin zum Serienmord geschehen lasse."

Aussicht auf Besserung allerdings scheint kaum in Sicht. Dass wie am Universitätsklinikum Halle (Saale) Roboter in der Krankenpflege entlasten könnten, wird derzeit nur erprobt. Eine echte Hilfe für die pflegenden Menschen sind sie noch längst nicht.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der alte Lama Urgain Rigzin (im Bild) stellt sein Leben in den Dienst von Padma Angdu, der als Reinkarnation Buddhas entdeckt wurde.

Das Kind, der Lama und der Lauf der Dinge

Report | 19.10.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr (noch 35 Min.)
/500
Lesermeinung
NDR Ein Leben für die Tiere: Tierschützer Günter Garbers im Kreise seiner vierbeinigen Familie.

Hofgeschichten

Report | 19.10.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Mythbusters - Die Wissensjäger

Mythbusters - Die Wissensjäger - A-Team Special(The A-team Special)

Report | 19.10.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.15/5055
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr