Heidelinde Weis

Ach, das Leben ist so hart! Simone Thomalla 
tröstet Heidelinde Weis Vergrößern
Ach, das Leben ist so hart! Simone Thomalla tröstet Heidelinde Weis
Fotoquelle: ARD/Degeto
Heidelinde Weis
Geboren: 17.09.1940 in Villach, Österreich

Als junges Ding bildhübsch und selbst als gereifte Dame noch auffallend attraktiv, bezaubert Heidelinde Weis seit mehr als 40 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera, vornehmlich für das reifere Publikum. Die zierliche Östereicherin wirkt durch ihre sanfte und gepflegte Ausstrahlung, zu der sich eine direkte Art gesellen kann. Das prädestiniert sie neben Dutzenden Rollen als gut situierte Ehefrau und warmherzige Geliebte auch für freche Figuren und kecke Ladys, die ihren Weg machen.

Ihre Karriere beginnt am Wiener Theater in der Josefstadt. Auf Wunsch der Eltern besucht Heidelinde Weis vor der Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar die Handelsschule. Noch auf der Schauspielschule wird sie vom österreichischen Fernsehen entdeckt und für die Tochter-Rolle in der Live-Serie "Familie Leitner" verpflichtet Gerade 19, hat die beliebte Serien-Schauspielerin ("Traumschiff", "Schwarzwaldklinik") 1959 ihr Kinodebüt in "Ich heirate Herrn Direktor". Es folgt "Die Tote von Beverly Hills", mit Horst Frank. Filme wie "Lieselotte von der Pfalz" (1966) schlossen sich an. Ihren Durchbruch schafft Heidelinde Weis mit der Collins-Verfilmung "Die Frau in Weiß" (1971).

Österreichs südlichstes Bundesland Kärnten ist ihre Heimat geblieben. Hierhin kehrt die kinderlose Witwe nach dem Tod (1998) ihres 20 Jahre älteren Ehemanns, Theaterproduzent Hellmuth Duna, wieder zurück. In den Jahren seiner Krankheit von 1988 bis 1998 hat sich die Schauspielerin rar gemacht. Danach entstehen neue TV-Filme mit ihr in der Hauptrolle: "Nicht mit uns" (1998), "Am Anfang war der Seitensprung" (1999) sowie die Fortsetzung "Am Anfang war die Eifersucht" (2000), "Sommerwind" (2000), "Neue Freunde, neues Glück" sowie "Heirate meine Frau" (beide 2005); und auch am Boulevard-Theater ist sie wieder gerne gesehen. 1998 führte sie übrigens zum ersten Mal selbst Regie - für das Bühnenstück "Nächstes Jahr, gleiche Zeit" mit Heiner Lauterbach. In diese Zeit fällt auch eine Theatertournee mit dem Esther-Vilar-Stück "Eifersucht" - drei Frauen unterschiedlichen Alters streiten sich um denselben Mann.

Weitere Filme mit Heidelinde Weis: "Die Festung" (1964), "... und Scotland Yard schweigt", "Onkel Filser - Allerneueste Lausbubengeschichten" (beide 1966), "Othello", "Dem Täter auf der Spur" (beide 1968), "Ludwig auf Freiersfüßen" (1969), "Diamantenparty" (1973), "Das Fräulein" (1979), "Quadrille" (1986), "Das Traumschiff" (1987), "Kann ich noch ein bisschen bleiben?", "Ausgetrickst" (beide 1990), "Stürmische Begegnung", "Nervenkrieg" (beide 1993), "Ein Richter zum Küssen" (1994), "Drei in fremden Kissen" (1995), "Haus der Vergeltung" (1997), "In der Mitte eines Lebens" (2002), "Rosamunde Pilcher: Solange es dich gibt", "Rosamunde Pilcher: Liebe im Spiel", "Lotti auf der Flucht", "Fliege kehrt zurück", "Drei unter einer Decke" (alle 2003), "Fliege hat Angst" (2004), "Heirate meine Frau" (2005), "Lilly Schönauer - Liebe hat Flügel", "Glück auf vier Rädern" (beide 2006), "Liebe für Fortgeschrittene" (2007), "Utta Danella - Wenn Träume fliegen", "Ein Ferienhaus auf Ibiza" (beide 2008), "Vorzimmer zur Hölle", "Nichts als Ärger mit den Männern" (beide 2009), "Vorzimmer zur Hölle - Streng geheim!" (2011).


Zur Filmografie von Heidelinde Weis
TV-Programm
ARD

Wie erziehe ich meine Eltern?

Serie | 08:35 - 09:05 Uhr
ZDF

Löwenzahn Classics

Kinder | 08:35 - 08:58 Uhr
ProSieben

The Middle

Serie | 08:25 - 08:50 Uhr
SAT.1

The Voice Kids

Unterhaltung | 08:25 - 10:50 Uhr
KabelEins

Navy CIS: L.A.

Serie | 08:20 - 09:15 Uhr
RTL II

Und ganz plötzlich ist es Liebe...

Spielfilm | 05:45 - 09:00 Uhr
RTLplus

Jeopardy!

Unterhaltung | 08:25 - 08:50 Uhr
arte

Blickpunkt Junior

Kultur | 08:30 - 08:55 Uhr
WDR

Feiern bis d'r Zoch kütt

Unterhaltung | 08:35 - 10:20 Uhr
3sat

Alpenpanorama

Nachrichten | 07:30 - 09:00 Uhr
NDR

Musik-Kontakte

Musik | 08:00 - 09:00 Uhr
MDR

MDR Garten

Natur+Reisen | 08:30 - 09:00 Uhr
HR

heimspiel! am Samstag

Sport | 08:15 - 08:45 Uhr
BR

Der Junge mit den Goldhosen

Spielfilm | 08:40 - 10:10 Uhr
Sport1

Die ARCHE-Fernsehkanzel

Report | 08:30 - 09:00 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 08:30 - 09:30 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 06:50 - 08:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die Bestimmung - Insurgent

Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
VOX

Kitchen Impossible

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
ProSieben

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
SAT.1

The Voice Kids

Unterhaltung | 20:15 - 22:50 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

Der große RTL II Promi-Curling-Abend

Unterhaltung | 20:15 - 00:00 Uhr
arte

TV-Tipps Rebecca

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
WDR

Alaaf und Helau

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Heinz Becker "Die Welt rückt näher"

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Land zwischen Belt und Bodden

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Steimles Welt

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Badisch-Pfälzische Fastnacht aus Frankenthal

Unterhaltung | 20:15 - 23:35 Uhr
BR

Heißmann + Rassau

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

eSports Live

Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 21:00 - 22:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Rebecca

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
3sat

TV-Tipps Unheimliche Begegnung der dritten Art

Spielfilm | 23:15 - 01:30 Uhr
3sat

TV-Tipps Vicky Cristina Barcelona

Spielfilm | 21:45 - 23:15 Uhr
NDR

TV-Tipps Red Rock West

Spielfilm | 23:35 - 01:05 Uhr
One

TV-Tipps Kommissar Maigret: Ein toter Mann

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel