Peter Weck, Karl-Heinz von Hassel, Heidelinde Weis
(v.l.)
Peter Weck, Karl-Heinz von Hassel, Heidelinde Weis
(v.l.)

Fliege kehrt zurück

KINOSTART: 03.09.2003 • Krimikomödie • Deutschland (2003) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fliege kehrt zurück
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Der pensionierte ("Tatort"-)Kommissar Brinkmann hat es nicht leicht. Als ihm auch noch die Wohnung gekündigt wird, plagen ihn Albträume. Ablenkung verspricht ein merkwürdiger Fall, als sich Brinkmanns Wege mit denen des ehemaligen Tierarztes Dr. Bilinsky und dessen Mitbewohner Otto von Thalheim kreuzen, Schauspieler ohne Engagement. Otto glaubt, dass seine Bekannte ermordet wurde. In Pensionär Brinkmann erwacht der Kommissar ...

Krimi-Spezialist Klaus Gietlinger ("Tatort", "Heinrich der Säger") inszenierte mit seiner "Rentner-Gang" um Fliegenträger Brinkmann (Karl-Heinz von Hassel) eine humorvolle Kriminalkomödie, die vor allem von den guten Darsteller-Leistungen lebt.

Darsteller
Ach, das Leben ist so hart! Simone Thomalla 
tröstet Heidelinde Weis
Heidelinde Weis
Lesermeinung
Vom Sängerknaben auf die große Bühne: Peter
Weck (hier in "Alte Liebe - Neues Glück")
Peter Weck
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung