Anne Holt: Der Mörder in uns

  • US-Präsidentin Helen Tyler (Kim Cattrall, links) tritt ihren ersten Staatsbesuch in Schweden an. Tochter Zoe (Emilia Poma) ahnt nicht, dass ihre Mutter noch in der Nacht verschwinden wird. Vergrößern
    US-Präsidentin Helen Tyler (Kim Cattrall, links) tritt ihren ersten Staatsbesuch in Schweden an. Tochter Zoe (Emilia Poma) ahnt nicht, dass ihre Mutter noch in der Nacht verschwinden wird.
    Fotoquelle: ZDF/ Miso Film 2017 / Photo: Johan Paulin
  • Keine Zeit fürs kommende Familienglück? Kriminalpsychologin Johanne Vik (Melinda Kinnaman) und ihr Freund, Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén) müssen die in Stockholm verschwundene amerikanische Präsidentin finden. Vergrößern
    Keine Zeit fürs kommende Familienglück? Kriminalpsychologin Johanne Vik (Melinda Kinnaman) und ihr Freund, Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén) müssen die in Stockholm verschwundene amerikanische Präsidentin finden.
    Fotoquelle: ZDF/ Miso Film 2017 / Photo: Johan Paulin
  • Johanne Vik (Melinda Kinnaman) ist schockiert über die Nachricht, dass sie mit FBI-Ermittler Warren Schifford zusammenarbeiten soll. Sie kennt den Mann von früher ... Vergrößern
    Johanne Vik (Melinda Kinnaman) ist schockiert über die Nachricht, dass sie mit FBI-Ermittler Warren Schifford zusammenarbeiten soll. Sie kennt den Mann von früher ...
    Fotoquelle: ZDF/ Miso Film 2017 / Photo: Johan Paulin
  • Wohin ist die US-Präsidentin verschwunden? Die Leitung des Ermittlerteams, (von links) Psychologin Johanne Vik (Melinda Kinnaman), Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén), Task-Force-Leiterin Alva Roos (Paprika Steen) und FBI-Agent Warren Schifford (Greg Wise), sucht nach Anhaltspunkten. Vergrößern
    Wohin ist die US-Präsidentin verschwunden? Die Leitung des Ermittlerteams, (von links) Psychologin Johanne Vik (Melinda Kinnaman), Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén), Task-Force-Leiterin Alva Roos (Paprika Steen) und FBI-Agent Warren Schifford (Greg Wise), sucht nach Anhaltspunkten.
    Fotoquelle: ZDF/ Miso Film 2017 / Photo: Johan Paulin
  • FBI-Ermittler Warren Schifford (Greg Wise, rechts) ist ein echter Kotzbrocken, aber der Vertraute von US-Präsidentin Helen Tyler. Die Zusammenarbeit zwischen ihm und Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén) ist von Misstrauen geprägt. Vergrößern
    FBI-Ermittler Warren Schifford (Greg Wise, rechts) ist ein echter Kotzbrocken, aber der Vertraute von US-Präsidentin Helen Tyler. Die Zusammenarbeit zwischen ihm und Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén) ist von Misstrauen geprägt.
    Fotoquelle: ZDF/ Miso Film 2017 / Photo: Johan Paulin
  • Die schwedische Task Force (von links: Anja Lundqvist, Gerhard Hoberstorfer, Henrik Norlén) hat noch keine Spur zur verschwundenen US-Präsidentin gefunden. Wo könnte man ansetzen? Vergrößern
    Die schwedische Task Force (von links: Anja Lundqvist, Gerhard Hoberstorfer, Henrik Norlén) hat noch keine Spur zur verschwundenen US-Präsidentin gefunden. Wo könnte man ansetzen?
    Fotoquelle: ZDF/ Miso Film 2017 / Photo: Johan Paulin
Reihe, Krimireihe
Schwedenkrawall
Von Eric Leimann

Infos
Produktionsland
Deutschland / Schweden
Produktionsdatum
2018
ZDF
So., 16.09.
22:00 - 23:30
Folge 1


Nach "Modus" zeigt das ZDF ein zweiten Krimi-Mehrteiler nach der Romanvorlage Anne Holts: Diesmal verschwindet die amerikanische Präsidentin (Kim Cattrall, "Sex and the City") aus einem schwedischen Hotelzimmer.

Nach "Modus" (2016) zeigt das ZDF einen weiteren skandinavischen Krimi-Mehrteiler nach Vorlage der norwegischen Autorin Anne Holt. In "Anne Holt: Der Mörder in uns" bekommen es die hochschwangere Psychologin Johanne Vik (Melinda Kinnaman) und ihr Freund, Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén), mit einem internationalen Verbrechen höchster Priorität zu tun. Während ihres ersten Staatsbesuches in Schweden verschwindet die amerikanische Präsidentin Helen Tyler (Kim Cattrall, "Sex and the City") spurlos aus ihrem Hotelzimmer. Die Agenten des Secret Service sind außer sich – und dazu reichlich arrogant. Trotzdem müssen sie mit der schwedischen Polizei kooperieren. Vier Folgen des wendungsreichen, aber eher formelhaften Schwedenkrimis zeigt das ZDF an vier Sonntagabenden.

In Romanverfilmungen der kurzzeitigen norwegischen Justizministerin Anne Holt hat man nicht selten das Gefühl, einen skandinavischen Krimisetzkasten zu betrachten. Brutale, aber stets schön fotografierte Morde, absurd abgründige Charaktere, aber auch ruhige Dialog-Passagen und elegische Landschaftsaufnahmen: Holt und ihre schwedisch-deutschen Adepten in Sachen TV-Verfilmungen wissen, was der eher traditionell denkende Freund skandinavischer Krimis will. Auch im neuen Vierteiler, der etwas verwirrend ebenso wie 2016 "Modus" den Beinamen "Der Mörder in uns" trägt, hört man wieder Konzeptpapiere rascheln. Auch die Dialoge wirken mitunter von der Stange.

Liebhaber des klassischen Schwedenkrimi-Feelings wird das kaum stören, denn die Drehbuchautoren, das dänische Ehepaar Mai Brostrøm und Peter Thorsboe ("The Team", "Protectors", "Der Adler"), wissen dennoch, wie man seine Zielgruppe in Sachen Spannung einfängt. Als Vorlage diente ihnen der Anne Holt-Roman "Die Präsidentin".

Hauptdarstellerin Melinda Kinnaman war während der Dreharbeiten übrigens wirklich schwanger – bis in den neunten Monat hinein. Im April 2017 brachte sie mit Mitte 40 ihr zweites Kind, eine Tochter, zur Welt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Ein Fall für Annika Bengtzon - Nobels Testament

Ein Fall für Annika Bengtzon - Prime Time(Prime Time)

Reihe | 18.10.2018 | 02:20 - 03:50 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
3sat Florian Teichtmeister (Peter Palfinger), Simon Hatzl (Sebastian Palfinger)

Die Toten von Salzburg - Der Tote vom Untersberg

Reihe | 30.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.25/508
Lesermeinung
NDR Rebecka Martinsson (Ida Engvoll) muss Schreckliches miterleben.

Rebecka Martinsson - Weiße Nacht

Reihe | 05.11.2018 | 00:05 - 01:35 Uhr
3.36/5022
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr