Der Island-Krimi: Tod der Elfenfrau

  • Kommissar Finsen (Joi Johannsson, li.) zweifelt, ob Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) bei ihrer Mutter Rósa (Maya Bothe) gut aufgehoben ist. Vergrößern
    Kommissar Finsen (Joi Johannsson, li.) zweifelt, ob Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) bei ihrer Mutter Rósa (Maya Bothe) gut aufgehoben ist.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
  • Eine neue Fährte: Solveig Karlsdóttir (Franka Potente) und ihr Bruder Árni (Derek Richardsson) bei einem Investor, der auf dem Geländes des Elfenparks bauen will. Vergrößern
    Eine neue Fährte: Solveig Karlsdóttir (Franka Potente) und ihr Bruder Árni (Derek Richardsson) bei einem Investor, der auf dem Geländes des Elfenparks bauen will.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
  • Er setzt auf Polizeimethoden, sie glaubt an Übersinnliches: Kommissar Finsen (Joi Johannsson) und Krimiautorin Solveig Karlsdóttir (Franka Potente). Vergrößern
    Er setzt auf Polizeimethoden, sie glaubt an Übersinnliches: Kommissar Finsen (Joi Johannsson) und Krimiautorin Solveig Karlsdóttir (Franka Potente).
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
  • Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) und Margret (Hildegard Schmahl) haben etwas gemeinsam: Sie glauben an Elfen. Vergrößern
    Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) und Margret (Hildegard Schmahl) haben etwas gemeinsam: Sie glauben an Elfen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
  • Solveig (Franka Potente) und ihr Kollege Finsen (Joi Johannsson) entdecken die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) mit einer Waffe. Vergrößern
    Solveig (Franka Potente) und ihr Kollege Finsen (Joi Johannsson) entdecken die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) mit einer Waffe.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF/Frank Lübke
  • Solveig (Franka Potente) und ihr Kollege Finsen (Joi Johannsson) entdecken die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn). Vergrößern
    Solveig (Franka Potente) und ihr Kollege Finsen (Joi Johannsson) entdecken die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn).
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF/Frank Lübke
  • Kommissar Finsen (Joi Johannsson) ermittelt im Elfenpark. Vergrößern
    Kommissar Finsen (Joi Johannsson) ermittelt im Elfenpark.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF/Frank Lübke
  • Ysras Mutter Rósa (Maya Bothe,li.) hat Alkoholprobleme. Vergrößern
    Ysras Mutter Rósa (Maya Bothe,li.) hat Alkoholprobleme.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
  • Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) hat Angst und flüchtet sich zu Solveig (Franka Potente). Vergrößern
    Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) hat Angst und flüchtet sich zu Solveig (Franka Potente).
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF/Frank Lübke
  • Inspektor Finsen (Joi Jóhannson) versucht von Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) zu erfahren, was sie am Tatort gesehen hat. Ihre Mutter Rósa (Maya Bothe) sorgt sich. Vergrößern
    Inspektor Finsen (Joi Jóhannson) versucht von Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) zu erfahren, was sie am Tatort gesehen hat. Ihre Mutter Rósa (Maya Bothe) sorgt sich.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF/Lars Liebold
  • Margrét (Hildegard Schmahl) spürt die Kraft der Elfen: Solveig Karlsdóttir (Franka Potente) bittet ihre Mutter um Unterstützung. Vergrößern
    Margrét (Hildegard Schmahl) spürt die Kraft der Elfen: Solveig Karlsdóttir (Franka Potente) bittet ihre Mutter um Unterstützung.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
  • Zeugin oder Täterin? Die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) hat die Mordwaffe in der Hand. Vergrößern
    Zeugin oder Täterin? Die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) hat die Mordwaffe in der Hand.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NDF
Serie, Krimireihe
Solveigs letzter Fall
Von Wilfried Geldner

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
12+
ARD
Do., 12.07.
20:15 - 21:45


Im "Elfenpark" wird die sogenannte "Elfenbeauftragte" Isolda Thorsdóttir tot aufgefunden. Zweiter und letzter Island-Krimi im Ersten mit mystischen Zügen.

Es war ein kurzer Ausflug für Franka Potente in den hohen Norden: Nach nur zwei Filmen wurde die kurzlebige "Island-Krimi"-Reihe nicht weiter fortgesetzt. In "Tod der Elfenfrau" (2016), dem jetzt wiederholten zweiten Film, geht es um Elfen und Trolle und das, was sie verhindern können. Wer in Island bauen will, muss nachweisen, dass auf seinem Grundstück keine Elfen hausen. Eine "Elfenbeauftragte" wie Isolda Thorsdóttir lebt da gefährlich, und so kommt es, dass sie eines Tages tot aufgefunden wird. Was aber hat es mit dem verstörten Mädchen auf sich, das in der Nähe des Tatorts weilt? – Krimi mit Thrillerzügen, der die versprochene Spannung aber trotz seiner Hauptdarstellerin Franka Potente als Krimiautorin Solveig Karlsdóttir in Reykjavik nicht wirklich einlösen kann.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Tatort

Tatort - Macht und Ohnmacht

Serie | 14.11.2018 | 00:30 - 02:00 Uhr (noch 53 Min.)
3.31/502966
Lesermeinung
ZDF Nachdem die Ermittler von dem Fall abgezogen wurden, beziehen Yvonne (Alice Dwyer, r.) und Heiko Wills (Johann von Bülow) zusammen mit Diane Springer (Birge Schade) ihr neues Einsatzquartier im Hause Wills.

TV-Tipps Herr und Frau Bulle - Tod im Kiez

Serie | 17.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Will Gutes tun, Walter Loving begrüsst die VIP-Gäste zum Benefizkonzert

Tatort - Die Musik stirbt zuletzt

Serie | 25.11.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.75/5052
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr