Der Kleine Panda

  • Für Axel Gebauer waren die Dreharbeiten im Himalaya für den Roten-Panda-Film ein langgehegter Wunsch Vergrößern
    Für Axel Gebauer waren die Dreharbeiten im Himalaya für den Roten-Panda-Film ein langgehegter Wunsch
    Fotoquelle: NDR/Matthias Werner
  • Rote Pandas ernähren sich fast ausschließlich von Bambus, fressen aber auch Früchte und Eier. Vergrößern
    Rote Pandas ernähren sich fast ausschließlich von Bambus, fressen aber auch Früchte und Eier.
    Fotoquelle: NDR/Axel Gebauer
  • Das dichte Fell der Roten Pandas schützt sie während der Monsunzeit vor Kälte und Nässe Vergrößern
    Das dichte Fell der Roten Pandas schützt sie während der Monsunzeit vor Kälte und Nässe
    Fotoquelle: NDR/Axel Gebauer
  • Der Rote Panda gilt als schönstes Säugetier der Welt. Vergrößern
    Der Rote Panda gilt als schönstes Säugetier der Welt.
    Fotoquelle: NDR/Axel Gebauer
  • Roter Panda, Mutter mit 6 Wochen altem Jungtier in der Wurfhöhle, Naturschutz-Tierpark Görlitz Vergrößern
    Roter Panda, Mutter mit 6 Wochen altem Jungtier in der Wurfhöhle, Naturschutz-Tierpark Görlitz
    Fotoquelle: NDR/Axel Gebauer
Natur+Reisen, Tiere
"Das schönste Säugetier auf Erden"
Von Andreas Schöttl

Infos
Audiodeskription
ARD
Mo., 23.04.
20:15 - 21:00
Verborgen im Himalaya


Der Kleine Panda führt ein äußerst verstecktes Leben in den Bambusdschungeln des Himalaya.

Sein Entdecker, der französische Zoologe Frédéric Cuvier (1773 – 1838), bezeichnete ihn als das "schönste Säugetier auf Erden". Umso erstaunlicher ist, dass der Kleine Panda anders als sein großer Bruder mit seinem auffälligen schwarz-weißen Fell und den oftmals so traurig wirkenden Augen kaum bekannt ist. Das liegt vor allem daran, dass die ausgesprochen niedlichen kleinen Bären enorm zurückgezogen leben. Und das zudem im oftmals unwegsamen Gelände des Himalaya-Gebirges. Da sie auch nur eine Länge von etwa 120 Zentimetern erreichen, davon entfällt etwa Hälfte auf den Schwanz, sind sie in ihrem natürlichen Lebensraum zwischen Rhododendronwäldern und Bambusdschungeln kaum zu finden. So konnten Kleine Pandas bislang nur selten mit der Kamera aufgenommen werden. Dem Filmemacher Axel Gebauer jedoch ist genau dies gelungen. "Erlebnis Erde: Der Kleine Panda" ist ein rührendes Porträt über einen putzigen Bären, über den nur wenig bekannt ist. Inmitten eines mystischen Bergreiches zwischen Nepal, Bhutan und dem indischen Bundesstaat Sikkim konnte das Filmteam beobachten, wie die Pandamutter zum ersten Mal ihr Junges aus der Höhle in die Wälder des Himalaya führt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

Elefant, Tiger & Co.

Natur+Reisen | 15.12.2018 | 02:20 - 02:45 Uhr
3.63/5016
Lesermeinung
MDR Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane.

Tierisch tierisch

Natur+Reisen | 15.12.2018 | 02:45 - 03:08 Uhr
3.36/5011
Lesermeinung
ARD Anna hat mit den Rentieren in Salaburg viel Spaß.

Anna und die wilden Tiere - Hat das Rentier eine rote Nase?

Natur+Reisen | 15.12.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr