HELENE FISCHER - Wenn alles durchdreht
Musik, Dokumentation • 01.10.2022 • 21:45 - 23:00
Lesermeinung
Ihr Auftritt auf dem Freiluftareal der Messe München war auch für Helene Fischer eine Superlativ-Show.
Vergrößern
Überfliegerin: Helene Fischer setzt bei ihren Konzert-Auftritt gerne auf artistische Höchstleistungen.
Vergrößern
Helene Fischer sorgte für eine furiose Show - auf, über und vor einer 150-Meter-Bühne.
Vergrößern
Vor 130.000 Fans in München bestritt der erfolgreichste deutsche Star der Jetztzeit das einzige Konzert des Jahres.
Vergrößern
Originaltitel
HELENE FISCHER - Wenn alles durchdreht
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Musik, Dokumentation

Im Rausch der Superlative

Von Rupert Sommer

Es war der absolute Höhepunkt des zurückliegenden Festivalsommers: In München spielte – trotz zunächst anhaltenden Dauerregens und zwischenzeitlicher Unwetterwarnungen – Helene Fischer ihr bislang größtes Konzert vor 130.000 Fans vor Ort. Das ZDF zeigt nun die Aufzeichnung des Mega-Events.

Von Chart-Stürmerin Helene Fischer ist man vollen Einsatz von Körper und Seele gewöhnt. Doch was das ZDF in der Konzert-Aufzeichnung "Helene Fischer – Wenn alles durchdreht" zeigt, stellt dann doch alles bisher Dagewesene in den Schatten. Fans dürfen sich auf die exklusiven Kamerabilder vom einzigen Deutschlandkonzert des Jahres freuen, das mit 130.000 Zuschauerinnen und Zuschauern auf dem Münchner Messegelände schon jetzt in die Geschichte eingegangen ist. Das Beste dabei: Alle Widrigkeiten vom beinahe komplett ins Wasser gefallenen Konzerttag sind damit vergessen.

Tatsächlich war es auch ein Superlativ für die Stadt München, die im lange so heißen Hochsommer gleich mehrere Großereignisse auf die Beine stellte – darunter mit den European Championships ein großes Sportfest, das auch an das 50-Jahre-Jubiläum der Olympischen Spiele an der Isar erinnerte. Der Auftritt von Helene Fischer auf dem Freigelände in Riem, wo die Veranstalter eine 150 Meter Bühne, flankiert von gigantischen LED-Wänden, aufgebaut hatten, war ein gewagtes Experiment, das vielen Fans zunächst viel Leidensbereitschaft abverlangt hatte.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Show-Auftakt mit Regenbogen

Nicht nur, dass die Ticket- und Übernachtungspreise in der teuren Großstadt hoch waren. Nach einer langen Hitzeperiode schlug just am Konzerttag das Wetter um. Zwischenzeitlich mussten viele Wartende in Messehallen vor Sturm und Gewitter geschützt werden. Doch dann klärte sich der Himmel wieder. Anwesende berichten, dass Helene Fischers Auftritt mit einem Regenbogen-Phänomen zusammenfiel.

Die Sängerin selbst war vor dem einzigen Konzertauftritt des Jahres selbst hoch angespannt. "Ich kann es kaum erwarten, live auf der Bühne zu stehen und mit meinem Publikum das Leben zu feiern. Die Emotionen und die Energie eines solchen Abends sind durch nichts zu ersetzen", ließ sie sich kurz vor dem München-Auftritt zitieren. "Mein ganzes Team ist wie elektrisiert. Wir fiebern alle auf den Tag hin, an dem wir in München endlich wieder das tun können, was wir am meisten lieben: die Menschen durch Musik zusammenzubringen, mit maximaler Kraft zu unterhalten und ihnen einen unvergesslichen Moment zu schenken", so Helene Fischer.

Der ZDF-Konzertfilm fasst in 75 Minuten Höhepunkte dieses Abends zusammen. Regie führte Paul Dugdale, ein Fachmann auf seinem Gebiet, der es – unabhöngig vom Musikgenre – exzellent versteht, die Atmosphäre eines solchen Abends in Bilder zu fassen.

Helene Fischer – Wenn alles durchdreht – Sa. 01.10. – ZDF: 21.45 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Von der VIVA-Moderatorin zur gefragten Schauspielerin: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues spielen die Hauptrollen in der neuen NDR Serie "Retoure".
HALLO!

"Es ist schwieriger, Leute zum Lachen als zum Mitfühlen zu bewegen"

In der neuen Serie "Retoure" spielt Stefanie Stappenbeck die Hauptrolle der Susanne Krombholz, die einen beschaulichen, wirtschaftlich unauffälligen Retourencenter (kurz RMV) in Mecklenburg-Vorpommern leitet, für den sich bislang niemand interessierte. Die Serie ist am 21. Dezember im NDR-Fernsehen und in der ARD-Mediathek zu sehen.
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Prostatakrebs: Nicht immer ist eine OP nötig

"Müssen Sie mir jetzt die Prostata rausnehmen?", fragte mich ein 60-Jähriger, bei dem Prostatakrebs neu diagnostiziert wurde. "Da der Tumor bei Ihnen lokal begrenzt ist und ein niedriges Risikoprofil aufweist, kann auf eine solche radikale Therapie verzichtet werden", erklärte ich dem Patienten.
Andreas Brehme schoss 1990 im WM-Finale das Siegtor gegen Argentinien.
HALLO!

Andreas Brehme: "Auf den WM-Elfmeter werde ich täglich angesprochen"

Der ehemalige Fußballweltmeister und -trainer Andreas Brehme schreibt in seiner Autobiografie "Beidfüßig" über seine Anfänge als Amateurfußballer, über erste Bundesligastationen in Kaiserslautern und München bis zu den großen Erfolgen mit Inter Mailand und der Nationalmannschaft. Auch zu aktuellen Themen im Weltfußball bezieht er klare Stellung.
Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen
Nächste Ausfahrt

Wendlingen: Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius

Auf der A 8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt Wendlingen das Hinweisschild "Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius". Wer die Bahn hier verlässt, kann dem Wahrzeichen der Mittelstadt etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart einen Besuch abstatten.
Cheyenne Pahde spielt bei "Blutige Anfänger" mit.
HALLO!

Die Schule des Lebens

Cheyenne Pahde ist zwar als Schauspielerin keine blutige Anfängerin mehr, spielt aber in der gleichnamigen Serie die angehende Polizistin Charlotte von Merseburg. Wie sie den Schritt von der Soap zum Krimi-Format empfand und warum sie "Entspannung" als Herausforderung ansieht, klärten wir im folgenden Interview.
Yvonne Pferrer und Jeremy Grube vor der Insel Moorea im Süd-Pazifik
Reise

Bildschöne Sehnsuchtsorte

Schauspielerin Yvonne Pferrer bereist die Welt und nimmt als Reise-Bloggerin ihre Fans mit. prisma hat ein paar ihrer schönsten Fotos herausgesucht.