Was, wenn man erfährt, man wurde als Baby vertauscht? Da heißt es, die wahre Mutter suchen! – Herzschmerz aus Schweden.

"Herzkino" aus Schweden: Das 76. "Inga Lindström"-Liebesdrama hört auf den Titel "Die andere Tochter". Als die Kellnerin Jette (Paula Schramm), die von ihrem fast erblindeten Vater, dem Fischer Henrik ("Wilsberg"-Star Leonard Lansink) großgezogen wurde, erfährt, dass sie bei ihrer Geburt im Krankenhaus vertauscht wurde, möchte sie unbedingt ihre leibliche Mutter kennenlernen. Doch Nele (Nina Brandt), die an ihrer Stelle bei einer wohlhabenden Familie aufwuchs, und ihr Bruder Malte tun alles, um die wahren Verhältnisse zu vertuschen. Allerdings verliebt sich Steffen (Max Woelky), der Anwalt, den sie für sich engagieren, prompt in Jette. Keine schlechte Voraussetzung für ein rührendes Happy End an der Küste. Der Film von Stefanie Syholt wurde hauptsächlich an der Ostsee und in der ehemaligen Textilstadt Norrköping gedreht und wartet wie gehabt mit wundervollen Landschaftsaufnahmen auf.


Quelle: teleschau – der Mediendienst