Klein gegen Groß - Die Jubiläumsshow
Unterhaltung, Show • 16.10.2021 • 20:15 - 23:35
Lesermeinung
Moderator Kai Pflaume führt durch die Jubiläumssendung.
Vergrößern
Kai Pflaume (rechts) weiß, wie man junge und etwas ältere Zuschauer bei Laune hält.
Vergrößern
Der Schauspieler Christoph Maria Herbst stellt sich einer komplexen Mathe-Schach-Aufgabe.
Vergrößern
Moderator Kai Pflaume feiert den großen Zehn-Jahre-Geburtstag.
Vergrößern
Moderator Kai Pflaume (rechts) war von Anfang an dabei - seit dem 11. Juni 2011.
Vergrößern
Moderator Kai Pflaume (rechts) fühlt sich wohl am Samstagabend. Seine Show "Klein gegen Groß" gehört zu den erfolgreichsten Formaten dort.
Vergrößern
Originaltitel
Klein gegen Groß - Die Jubiläumsshow
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Unterhaltung, Show

Zehn Jahre, 377 Duelle

Von Rupert Sommer

Deutschlands erfolgreichste Familienshow wird zehn Jahre alt – und feiert. Party-Gäste sind unter anderem die Schauspielerin Senta Berger, der Sänger Peter Maffay, Joko Winterscheidt, Elyas M'Barek, die Wimbledon-Siegerin Martina Hingis und der Singer-Songwriter Nico Santos.

Jetzt wird gefeiert: Seit zehn Jahren gibt es "Klein gegen Groß", die ARD-Mehrgenerationen-Sendung, die sich selbstbewusst "Deutschlands erfolgreichste Familienshow" nennt. Die Top-Quoten sprechen da eine deutliche Sprache. Nun feiert Moderator Kai Pflaume, der seit der Erstausgabe mit von der Partie ist, eine große Sonderausgaben-Sause, die schlicht "Klein gegen Groß – Die Jubiläumsshow" heißt.

Und dafür hat er illustre Party-Gäste eingeladen, die – genau – Groß wie Klein ansprechen sollen. Es kommen unter anderem die Schauspielerin Senta Berger, der Sänger Peter Maffay, Joko Winterscheidt, Elyas M'Barek, die Wimbledon-Siegerin Martina Hingis und der Singer-Songwriter Nico Santos.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Top-Quoten sowie viel Hirnschmalz und Schweiß

Wie es sich für einen Jahrestag gehört, listet die Redaktion der NDR-Produktion im Hintergrund auch beeindruckende Zahlen auf: So traten bislang in 8334 Sendeminuten 457 junge Herausforderinnen und Herausforderer mit oft ganz besonderen Fähigkeiten gegen 403 prominente Gegnerinnen und Gegner in 377 Duellen an.

Beeindruckend fiel dabei der Zuschauerzuspruch aus: Im Schnitt sahen 6,5 Millionen Fans allein in Deutschland die Ausgaben von "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell", die in diesem Jahr im Ersten Premiere hatten. Der Marktanteil lag 2021 bei durchschnittlich 20,8 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen bei starken 16,2 Prozent. Hinzuzählen sollte man auch die steigenden Abrufzahlen in der ARD Mediathek: Von Januar bis August streamten dort knapp 830.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Außerdem läuft die Sendung jeweils zeitgleich zum Ersten auch im österreichischen ORF1 sowie bei SRF in der Schweiz.

Großmeister gesucht

Diesmal dürfte vor allem Star-Gast Christoph Maria Herbst ins Schwitzen kommen. Auf den früheren "Stromberg"-Schauspieler wartet eine besonders knifflige Rechenaufgabe. Sein junger "Gegner" behauptet jedenfalls, dass er blind ein Schachbrett so mit Zahlen befüllen kann, dass als Quersumme in jeder Waagerechten, Senkrechten und Diagonalen eine zuvor zufällig ausgewählte, dreistellige Zahl herauskommt. Kann Herbst da wirklich mithalten?

Ein Rückkehrer in die Show-Reihe ist der frühere Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen, der bereits bei der "Klein gegen Groß"-Premiere am 11. Juni 2011 dabei war. Er tritt diesmal mit dem sogenannten "Endorollen" zum Wettkampf an. Bei der kräftezehrenden Kunstturn-Übung muss man den gebeugten Körper mit gestreckten Armen und Beinen zum Handstand heben.

Einen Tag später, am Sonntag, 17. Oktober um 15.30 Uhr, blickt dann auch noch die Sendung "10 Jahre Klein gegen Groß" zurück auf die unglaublichsten Leistungen der Kinder.

Klein gegen Groß – Die Jubiläumsshow – Sa. 16.10. – ARD: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Sodbrennen, Husten und Kloßgefühl

Als stillen Reflux bezeichnet man den nächtlichen Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache dafür ist aufsteigende Magensäure, die eine Entzündung der Speiseröhre verursachen kann.
Yvonne Catterfeld spricht im Interview über Veränderungen. Darum dreht sich auch ihr neues Album "Changes".
HALLO!

Yvonne Catterfeld: "Kenne wenige, die sich so krass verändert haben wie ich"

Anfang Dezember ist für Yvonne Catterfeld viel los. Sie ist in zwei neuen "Wolfsland"-Krimis zu sehen und bringt ihr Album "Changes" heraus, das nur aus englischen Songs besteht. Warum sie das eigentlich schon vor 20 Jahren machen wollte und warum sie Krimis eigentlich gar nicht interessieren, hat sie prisma im Interview verraten.
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.