Kon-Tiki

  • Thor (Pal Sverre Valheim Hagen) verabschiedet sich von seiner Frau Liv (Agnes Kittelsen) bevor er seine Reise antritt Vergrößern
    Thor (Pal Sverre Valheim Hagen) verabschiedet sich von seiner Frau Liv (Agnes Kittelsen) bevor er seine Reise antritt
    Fotoquelle: DCM Film
  • Der Ingenieur Herman Watzinger (Anders Baasmo Christiansen) und der Archäologe Thor Heyerdahl (Pal Sverre Valheim Hagen) wollen beweisen, das Polynesien vor 1500 von Südamerika aus besiedelt wurde. Vergrößern
    Der Ingenieur Herman Watzinger (Anders Baasmo Christiansen) und der Archäologe Thor Heyerdahl (Pal Sverre Valheim Hagen) wollen beweisen, das Polynesien vor 1500 von Südamerika aus besiedelt wurde.
    Fotoquelle: DCM Film
  • Die Reise birgt viele ungeahnte Gefahren. Werden die Forscher ihr Ziel unbeschadet erreichen? Vergrößern
    Die Reise birgt viele ungeahnte Gefahren. Werden die Forscher ihr Ziel unbeschadet erreichen?
    Fotoquelle: DCM Film
  • Die Reisenden suchen Abkühlung im Meer Vergrößern
    Die Reisenden suchen Abkühlung im Meer
    Fotoquelle: DCM Film
Spielfilm, Abenteuerfilm
Kon-Tiki

Infos
Originaltitel
Kon-Tiki
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 21. März 2013
DVD-Start
Do., 21. November 2013
Servus TV
Sa., 11.08.
20:15 - 22:20


Polynesien wurde von Bewohnern Südamerikas besiedelt, die vor mehr als 1.500 Jahren fähig waren, mit einem einfachen Floß eine über 7.000 km lange Seefahrt durch den Pazifik zu bewältigen. Daran glaubt zumindest der norwegische Forschungsreisende Thor Heyerdahl. Um die wissenschaftliche Fachwelt von seiner These zu überzeugen, will Heyerdahl die Überfahrt noch einmal unternehmen, und zwar unter den gleichen Bedingungen wie damals. Als Transportmittel dient ein Floß aus Balsastämmen, zusammengebunden mit Seilen, darauf eine Hütte und ein rechteckiges Segel. Einziges Zugeständnis an die moderne Technik ist ein Funkgerät. Heyerdahl kann für sein Abenteuer fünf Männer gewinnen, darunter den Ingenieur Watzinger sowie den Kunstmaler Hesselberg. Von Peru aus soll die Reise mit ihrem Floß "Kon-Tiki" beginnen. Schon bald nach dem Start ergeben sich erste Probleme. Von den Besatzungsmitgliedern ist nur einer ein erfahrener Segler, Heyerdahl selbst kann nicht einmal schwimmen. Zudem scheinen sie auf einem falschen Kurs zu liegen. Heyerdahl und seine Männer beginnen, am Erfolg ihrer Expedition zu zweifeln. Die Überfahrt Thor Heyerdahls im Jahr 1947 mit der "Kon-Tiki" gilt als eines der aufsehenerregendsten wissenschaftlichen Abenteuer des 20. Jahrhunderts. Der von den Expeditionsteilnehmern selbst gedrehte Dokumentarfilm wurde mit einem Oscar ausgezeichnet und machte das Unterfangen weltberühmt. Joachim Rønning und Espen Sandberg haben Heyerdahls Seereise fürs Kino inszeniert, und dies möglichst authentisch und detailgetreu. Herausgekommen ist mit "Kon-Tiki" ein bildgewaltiges Heldenepos, zugleich aber auch ein spannender Abenteuerfilm, der den beiden Norwegern sogar die Regie von "Salazars Rache", dem letzten Teil der "Pirates of the Caribbean"-Reihe, einbrachte.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Kon-Tiki" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Kon-Tiki"

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Janusz (Jim Sturgess, li.), Valka (Colin Farrell, Mitte) und Smith (Ed Harris, re.) müssen sich auf ihrer Flucht gegen wilde Tiere zur Wehr setzen.

The Way Back - Der lange Weg

Spielfilm | 30.07.2018 | 23:45 - 01:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.19/5016
Lesermeinung
WDR Die Legende der weißen Pferde

Die Legende der weißen Pferde

Spielfilm | 06.08.2018 | 07:05 - 08:35 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Tom (Benedikt Weber, links) und Hacke (Xaver Maria Brenner) am Fluss. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Tom und Hacke

Spielfilm | 11.08.2018 | 07:45 - 09:15 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr