Krieg der Welten
Spielfilm, Sci-Fi-Film • 16.12.2021 • 20:15 - 22:35
Lesermeinung
Kranfahrer Ray (Tom Cruise) kann nicht fassen, was er da sieht: Aliens in furchteinflößenden Maschinen überfallen seine Heimatstadt.
Vergrößern
Gemeinsam mit Sohn Robbie (Justin Chatwin, links) und Tochter Ruthie (Dakota Fanning, rechts) macht sich Ray Ferrier (Tom Cruise) bereit für die Flucht.
Vergrößern
Wilde Flucht: Ruthie (Dakota Fanning) hat Angst, ihren Vater aus den Augen zu verlieren.
Vergrößern
Steven Spielberg wurde am 18. Dezember 1946 in Cincinnati geboren. Bis heute zählt er zu den erfolgreichsten Regisseuren aller Zeiten.
Vergrößern
Originaltitel
War of the Worlds
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2005
Altersfreigabe
12+
Spielfilm, Sci-Fi-Film

Ultimative Apokalypse

Von Jasmin Herzog

Anlässlich des 75. Geburtstag von Kultregisseur Steven Spielberg zeigt Kabel Eins mit "Krieg der Welten" ausgerechnet eines der schwächeren Werke des Filmemachers.

Die irrationale Angst vor dem Weltuntergang – sie wurde ironischerweise dann real, als 1938 tausende Zuhörer einer Radiosendung in New York angesichts einer vermeintlichen außerirdischen Invasion in Panik gerieten. Damals lachte sich Orson Welles ins Genie-Fäustchen. 2005 verfilmte Steven Spielberg den "Krieg der Welten" und jagte Tom Cruise durch seine Interpretation der Sci-Fi-Weltuntergangsvision von H. G. Wells, in der die Menschen von dreibeinigen Kampfrobotern aus dem All angegriffen werden. Kabel Eins wiederholt Spielbergs Alien-Apokalypse zur besten Sendezeit. Hier wird viel gerannt, viel geballert und trotzdem recht wenig geboten.

Pünktlich zu Spielbergs 75. Geburtstag am 18. Dezember widmet Kabel Eins dem Meisterregisseur im Anschluss, 22.40 Uhr, mit "Die Steven Spielberg Story" ein eigenes Porträt. Die knapp anderthalbstündige Doku beleuchtet die Karriere des – trotz aller Blockbuster-Franchises und Superheldenfilme – immer noch kommerziell erfolgreichsten Filmemachers. Seit rund fünf Jahrzehnten begeistert der 1946 in Ohio geborene Spielberg Kinofans rund um die Welt. Dabei beherrscht Spielberg scheinbar jedes Genre: Abenteuerstreifen ("Indiana Jones"), Holocaust-Drama ("Schindlers Liste"), Kinderfilm ("E.T."), Dinospektakel ("Jurassic Park") – Spielberg gelang ein Meisterwerk nach dem anderen. Ob er mit seinem jüngsten Werk, einer Neuverfilmung des Broadway-Klassikers "West Side Story" (Kinostart: 9. Dezember), an seine bisherigen Erfolge anknüpfen kann, bleibt abzuwarten.

Krieg der Welten – Do. 16.12. – kabel eins: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Mit Zungenschaber gegen unangenehmen Atem

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Diese können vom Magen, den Zähnen oder der Zunge herrühren. Speziell wenn über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung gekaut wurde, ist die Ursache des unangenehmen Mundgeruchs in aller Regel der Mikrobelag auf der Zunge.
Caroline Peters (links) spielt Irene, Natalia Belitski ihre Kollegin Julia.
HALLO!

Caroline Peters: "Eine Rolle mit unzähligen Möglichkeiten"

Im neuen Krimi-Format "Kolleginnen" spielt Caroline Peters Irene Gaup, die sich in der schwierigen Situation wiederfindet, mit ihrem Ex-Mann, Staatsanwalt Hans (Götz Schubert), und dessen Geliebter Julia (Natalia Belitski) zusammenarbeiten zu müssen. Eine durchaus konfliktgeladene Konstellation.
Dr. Ebru Yildiz ist Leiterin des Westdeutschen Zentrums für Organtransplantation der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Spenden Sie ein Organ?

Über 9000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Im Jahr 2020 spendeten 916 Menschen nach dem Tod ihre Organe. Nahezu 3000 Patientinnen und Patienten konnten so mit einem lebensnotwendigen Transplantat versorgt werden. Die Zahl der Organspendenden reicht jedoch bei weitem nicht aus.
Greiz war die Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie.
Nächste Ausfahrt

Dittersdorf: Residenzstadt Greiz – "Perle des Vogtlandes"

Auf der A 9 von Berlin nach München sehen Autofahrer nahe der Anschlussstelle 27 das braune Hinweisschild "Residenzstadt Greiz". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Stadt im thüringischen Vogtland an der Grenze zu Sachsen.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".