Lebenslinien

  • 27 Jahre lang war Dr. Gabriele Weishäupl als Fremdenverkehrsdirektorin Chefin der Wiesn. In dieser Zeit sorgte sie für etliche Reformen und machte das Dirndl endgültig "wiesntauglich". Vergrößern
    27 Jahre lang war Dr. Gabriele Weishäupl als Fremdenverkehrsdirektorin Chefin der Wiesn. In dieser Zeit sorgte sie für etliche Reformen und machte das Dirndl endgültig "wiesntauglich".
    Fotoquelle: BR / Benedikt Preisinger
  • Auf der Wiesn 2017 fährt Gabriele Weishäupl eine Runde auf dem Karussell. Bei ihren Wiesnbesuchen sieht sie immer noch ein wenig nach dem Rechten. Vergrößern
    Auf der Wiesn 2017 fährt Gabriele Weishäupl eine Runde auf dem Karussell. Bei ihren Wiesnbesuchen sieht sie immer noch ein wenig nach dem Rechten.
    Fotoquelle: BR / Benedikt Preisinger
  • Erholung auf der heimischen Tarrasse. Allmählich gewöhnt sich die Wiesn-Chefin an der Ruhestand. Vergrößern
    Erholung auf der heimischen Tarrasse. Allmählich gewöhnt sich die Wiesn-Chefin an der Ruhestand.
    Fotoquelle: BR / Benedikt Preisinger
  • Frech und fesch - Gabriele Weishäupl an der Münchner Uni in den 60-ern. Vergrößern
    Frech und fesch - Gabriele Weishäupl an der Münchner Uni in den 60-ern.
    Fotoquelle: BR / Gabriele Weishäupl
  • Abi an der Klosterschule Niedernburg. Die Erziehung sei liberal gewesen, erinnert sich Weishäupl. Vergrößern
    Abi an der Klosterschule Niedernburg. Die Erziehung sei liberal gewesen, erinnert sich Weishäupl.
    Fotoquelle: BR / Weishäupl
Report, Menschen
Der Abschied fiel Gabriele Weishäupl schwer
Von Hans Czerny

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Mo., 24.09.
22:00 - 22:45
Ich war die Wiesn-Chefin


27 Jahre lang war Gabriele Weishäupl Tourismusdirektorin und damit die "Wiesn-Chefin" der Stadt München. In einem farbigen "Lebenslinien"-Porträt erinnert sie sich an diese Zeit.

"Ein Lächeln hilft manchmal mehr, als mit der Faust auf den Tisch zu schlagen, aber das muss man auch manchmal", sagt die ehemalige Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl (71) im "Lebenslinien"-Film von Susanne Fiedler. Mit viel Lächeln und einer gehörigen Portion Charme habe sie sich, wie sie sagt, gegen eine "Männergesellschaft" durchgesetzt. 40 männliche Bewerber immerhin bootete sie bei ihrem Amtsantritt im März 1985 als neue Münchner Tourismusdirektorin und damit Leiterin des Oktoberfestes aus. Die Sprache ihrer Heimat, das Niederbayerische, habe ihr dabei geholfen, sich am Stammtisch durchzusetzen, ihre zahlreichen Fans nicht zu vergessen. Erinnerungen an die Kindheit in Aicha vorm Wald bei Passau, an erste Kinobesuche mit der Mutter und den späteren Karrierebeginn ergeben ein farbiges Bild mit der Kulisse des Oktoberfests im Hintergrund. Es ist, als sei die "Wiesn-Chefin" niemals weg gewesen.

"Dieses Gelände erschien mir testosterongeschwängert, laut und unelegant", sagt Gabriele Weishäupl im Film. Man verdankt der Dirndlträgerin mit dem charmanten Lächeln die neue Akzeptanz des Trachtenwesens und das Konzept einer "sanften Wiesn", mitsamt der "Oidn Wiesn" und der "Mittagswiesn".

Privates wird in dem Beitrag keineswegs ausgespart, insbesondere der Spagat zwischen Kinderkriegen und Karriere wird zum Thema gemacht. Kein Wunder, dass der Abschied 2012 vor den Bavariastufen schwerfiel. Doch Ausflüge in die niederbayerische Heimat helfen Gabriele Weishäupl, den Abschiedsschmerz zu tilgen. Und wenn sie heute über die Wiesn geht, sieht sie noch immer nach dem Rechten. So ganz kann sie es dann doch nicht lassen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Logo

MENSCH LEUTE

Report | 13.11.2018 | 07:35 - 08:05 Uhr
3/503
Lesermeinung
NDR Typisch!

Typisch! - Dr. Kley - Gift ist seine Leidenschaft

Report | 13.11.2018 | 11:30 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Jordyn Wilson (li.) und Khrystian Wilson Lewis (re.)

Virgin Tales - Jungfrauen-Märchen

Report | 13.11.2018 | 23:40 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Beim Kochwettstreit "Kitchen Impossible - Die Weihnachtsedition" (Sonntag, 9. Dezember, 20.15, VOX) treten (von links) Tim Raue und Tim Mälzer gegen Peter Maria Schnurr und Roland Trettl an.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins in der Familie. Für das passende Festtagse…  Mehr

Judith Holofernes misst sich mit Mark Forster.

In einer neuen Show lässt ProSieben bekannte Musiker gegeneinander antreten. Die Bedingungen, unter …  Mehr

Juliette Greco, hier in ihrer Rolle als Lena, steigt bei "Alles was zählt" aus.

Juliette Greco macht Schluss bei "Alles was zählt". Für ihre Serienrolle Lena Öztürk bedeutet das ab…  Mehr

Matthias Schweighöfer wird wohl nicht mehr in die Rolle von Lukas Franke schlüpfen. "You Are Wanted" wurde nach nur zwei Staffeln abgesetzt.

Nach gerade mal zwölf Folgen ist für "You Are Wanted" Schluss. Laut Amazon Prime Video hängt das mit…  Mehr

Schauspieler Gerard Butler twitterte ein Bild vor seinem abgebrannten Haus in Malibu.

Die verheerenden Brände in Südkalifornien nehmen historische Ausmaße an. Auch zahlreiche Prominente …  Mehr