Schwartz & Schwartz

  • Mads Schwartz (Golo Euler, links) und sein Bruder Andy (Devid Striesow) sprechen über die komplizierte Beziehung, die sie lange zueinander hatten. Vergrößern
    Mads Schwartz (Golo Euler, links) und sein Bruder Andy (Devid Striesow) sprechen über die komplizierte Beziehung, die sie lange zueinander hatten.
    Fotoquelle: ZDF / Julia Terjung
  • Mads Schwartz (Golo Euler, links) und seine neue Chefin Steinle (Lisa Martinek) besprechen ihre Taktik für ein verhängnisvolles Verhör. Vergrößern
    Mads Schwartz (Golo Euler, links) und seine neue Chefin Steinle (Lisa Martinek) besprechen ihre Taktik für ein verhängnisvolles Verhör.
    Fotoquelle: ZDF / Julia Terjung
  • Andi (Devid Striesow) verschafft sich Zutritt in Dr. Jaspers Haus und versucht, dessen Geheimnis auf die Spur zu kommen. Vergrößern
    Andi (Devid Striesow) verschafft sich Zutritt in Dr. Jaspers Haus und versucht, dessen Geheimnis auf die Spur zu kommen.
    Fotoquelle: ZDF / Manju Sawhney
  • Andi (Devid Striesow, rechts) befragt Linus Jasper (Matti Schmidt-Schaller), der unter Alkoholeinfluss Einblick in sein Familienleben gibt. Vergrößern
    Andi (Devid Striesow, rechts) befragt Linus Jasper (Matti Schmidt-Schaller), der unter Alkoholeinfluss Einblick in sein Familienleben gibt.
    Fotoquelle: ZDF / Julia Terjung
  • Iris (Brigitte Hobmeier) bekommt einen unangenehmen Anruf. Warum wird sie von dem Fall der toten Arztfrau abgezogen? Vergrößern
    Iris (Brigitte Hobmeier) bekommt einen unangenehmen Anruf. Warum wird sie von dem Fall der toten Arztfrau abgezogen?
    Fotoquelle: ZDF / Manju Sawhney
  • Dr. Jasper (Ulrich Noethen, rechts) und sein Sohn Linus (Matti Schmidt-Schaller) wollen Mads Schwartz wegen Körperverletzung anzeigen. Vergrößern
    Dr. Jasper (Ulrich Noethen, rechts) und sein Sohn Linus (Matti Schmidt-Schaller) wollen Mads Schwartz wegen Körperverletzung anzeigen.
    Fotoquelle: ZDF / Julia Terjung
  • Mads' Frau Jasmin (Cornelia Gröschel) lernt seinen Bruder Andi (Devid Striesow) kennen. Sie versteht nicht, warum sie ihn nicht früher getroffen hat. Vergrößern
    Mads' Frau Jasmin (Cornelia Gröschel) lernt seinen Bruder Andi (Devid Striesow) kennen. Sie versteht nicht, warum sie ihn nicht früher getroffen hat.
    Fotoquelle: ZDF / Julia Terjung
TV-Film, TV-Kriminalfilm
Große Doppelbödigkeit
Von Wilfried Geldner

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Sa., 27.10.
20:15 - 21:45
Mein erster Mord


Mads und Andi Schwartz sind ungleiche Brüder, die seit einiger Zeit verfeindet sind. Doch der Fall eines ziemlich ekligen Kinder- und Frauenarztes schweißt sie auf erstaunliche Weise zusammen.

"Willkommen in einer Welt, wo Gut und Böse so klar voneinander zu unterscheiden sind wie Milch und Kakao im Schokopudding": Derart hochtönend kündigen die Autorenproduzenten Alexander Adolph ("Tatort", "München Mord") und Eva Wehrum ihre neue Samstagskrimi-Reihe an. "Schwartz & Schwartz" heißt die, was wie ein Firmenname klingt und nach einer Gebrauchsserie, die nicht mehr will, als sie verspricht – eben Unterhaltung. Die Ouvertüre bietet jedoch mehr als gedacht. Man muss da schon aufpassen, dass man sich keine blutige Nase holt. Es gibt alles, was der Zuschauer aus amerikanischen Serien kennt: Witz, Spannung, Doppelbödigkeit und Action. Wo sich sonst die Premieren einer Reihe mit der Etablierung ihrer Figuren quälen, macht diese daraus ein autonomes Ereignis. Wer ist wer, und warum ist er so, wie er ist? Das ist richtig stark erzählt.

Milch und Kakao, das sind hier Realismus und Skurrilität. Tatsächlich mal kein Wort zu viel, eine unauffällig gleitende Kamera, schneller Schnitt und eine wohltuend zurückhaltend wummernde Begleitmusik. Matthias Schwartz (Golo Euler), genannt Mads (ein bisschen Schwedisch), ist fleißiger Beamter beim Kriminaldauerdienst. Emsig diktiert er Todesfälle ins Mikro, vom Mord bis zum Herzinfarkt, als ihn unverhofft der Ruf in die Mordkommission ereilt. Da steckt er schon mittendrin in den Ermittlungen zum Tod einer Arztfrau, die bei ihrer Geburtstagsparty zu Tode sinkt. Auf eine Beziehungstat tippt etwas voreilig unser Anfänger in seinem ersten Fall. Ziemlich mutig – die bei der Feier anwesenden Ärzte tippen auf einen rein zufälligen allergischen Schock. Warum bloß hatte dann aber der Hausherr just beim Ersticken der Gattin die The Communards-Nummer "Don't Leave Me This Way" aufgelegt?

Am Krankenbett ihres Vaters, der glaubt bald ableben zu müssen, treffen dann die ungleichen Brüder Mads und Andi (Devid Striesow) zusammen. Der ganze Kerl eine Inkarnation der Doppelbödigkeit, ein Undurchschaubarer in guten Diensten, ein Falschspieler und Meisterdieb, der wie einst "der Mann, der durch die Wände ging" trickreich ist und alles mithören und ausspionieren kann. Fies schleicht er sich in das Haus seines eben zum Kommissar aufgestiegenen Bruders ein, um dessen Kenntnisse im Fall des verdächtigen Arztes aufzusaugen und sein eigenes Spürnasen-Süppchen daraus zu kochen.

Devid Striesow ist in diesem Film die Wucht. Er darf dem Affen Zucker geben. Auf Kleider habe er zuweilen schon gemacht, merkt der bettlägerige Vater an, er selbst schlägt dem überheftig umarmten, weil lange gemiedenen Bruder allen Ernstes vor, den Vater mit thailändischen Prostituierten zu versorgen. Mit Kindern kann er (mal Kindergärtner gewesen!), mit Frauen sowieso. Mit israelischen Gerichten schleicht er sich in die Familienküche ein. Ein Leichtes ist es für ihn denn auch, Freund des halbwüchsigen Arztsohnes zu werden, den er schnell als Köder am Wickel hat. Sehr bald verrät ihm das Früchtchen viel über den Vater, den Ulrich Noethen als wahren Ausbund des Bösen spielt. Ein drogenabhängiges Bürschen, das der Arztvater zu seinem Hündchen abgerichtet hat – fast wäre dieser Umstand Andi (Striesow) beim Showdown noch zum Verhängnis geraten.

Zwei Frauen schlagen dann auch noch alles, was sonst so bei TV-Mordkommissionen fleucht und kreucht: Brigitte Hobmeier als Mads' Konkurrentin, von der man meinen möchte, dass sie – weil ihrerseits nicht befördert – den guten Mads gleich aufessen werde, und Lisa Martinek als schwäbelnde Chefin Petra Steimle, die Mads böse auflaufen lässt. Ihr schwäbischer Akzent ist allerdings dazu angetan, beim Zuschauer regionalen Rassismus befördern.

Schwer vorstellbar, dass nach diesem ersten Fall, dessen Lösung durchaus aus Zeitungsschlagzeilen stammen könnte, nun alles im gewohnten Seriengang weitergeht. Dazu ist diese surreale Kakao-Milch-Mischung dann doch zu stark. Aber wer weiß – soeben wurde vermeldet, dass die zweite Ausgabe schon in der Mache ist – eine Berliner Baupraktikantin fällt dann vom Gerüst. Lassen wir uns überraschen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Lena setzt Metzger Schartl außer Gefecht. V.l.n.r. Anna (Sinje Irslinger), Metzger Schartl (Waldmar Kobus), Lena Winter (Klara Deutschmann), Hubert (Christian Tramitz), Barbara Hansen (Monika Gruber)

TV-Tipps Hubert und Staller - Eine schöne Bescherung

TV-Film | 19.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
ARD Özakin (Erol Sander) gerät in Bangkok zwischen die Fronten eines Bandenkriegs und wird selbst zum Gejagten.

TV-Tipps Mordkommission Istanbul - Einsatz in Thailand

TV-Film | 25.12.2018 | 20:15 - 23:10 Uhr
5/502
Lesermeinung
SWR Zeitsperre

Zeitsperre

TV-Film | 26.12.2018 | 03:15 - 04:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Ich will nicht leugnen, dass ich Zweifel hatte", gesteht Emily Blunt, dass sie vor der Titelrolle in "Mary Poppins' Rückkehr" riesigen Respekt hatte. "Anderseits aber liebe ich die Herausforderung." Zum Glück.

Emily Blunt tritt in "Mary Poppins' Rückkehr" in die Fußstapfen von Julie Andrews. "Ein bisschen Ang…  Mehr

Sascha Vollmer (links) und Alec Völkel sind mit ihrer Band The BossHoss seit Jahren erfolgreich. Anfangs wurden sie allerdings ausgenutzt, wie sie jetzt offenbarten.

Aller Anfang ist schwer – vor allem im harten Musik-Business. Diese Erfahrung mussten auch die Cowbo…  Mehr

Neuer Sender, neues Glück: Bis 2017 war Christian Rach bei RTL zu sehen, nun steht er für das Format "Gewusst wie: Rachs 5-Euro-Küche", das auf Health tv ausgestrahlt wird, vor der Kamera. Mit seiner Sendung "Rach, der Restauranttester" erlangte Sternekoch Christian Rach Bekanntheit und schrieb als Vorreiter des Coaching-TV durchaus ein Stück Fernsehgeschichte mit.

Christian Rach feiert ein ungewöhnliches TV-Comeback beim Spartensender Health tv. Mit Sterneküche h…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions-League-Saison 2018/19 geschafft. Pay-TV-…  Mehr

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr