Tatort

  • Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) können nichts mehr für ihren gefiederten Freund tun: Der Pinguin aus dem Münsteraner Zoo starb aufgrund einer Überdosis eines Betäubungsmittels. Vergrößern
    Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) können nichts mehr für ihren gefiederten Freund tun: Der Pinguin aus dem Münsteraner Zoo starb aufgrund einer Überdosis eines Betäubungsmittels.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Bei seinem Undercover-Einsatz im Münsteraner Zoo schließt Kommissar Thiel (Axel Prahl) Pinguin-Dame Sandy fest ins Herz. Vergrößern
    Bei seinem Undercover-Einsatz im Münsteraner Zoo schließt Kommissar Thiel (Axel Prahl) Pinguin-Dame Sandy fest ins Herz.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Professor Boerne (Jan Josef Liefers) träumt von einer Zweitkarriere als Fernsehkoch. Seine Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch) ist ihm auch hier zu Diensten. Vergrößern
    Professor Boerne (Jan Josef Liefers) träumt von einer Zweitkarriere als Fernsehkoch. Seine Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch) ist ihm auch hier zu Diensten.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Patrizia Merkens (Lilia Lehner) liegt tot in ihrer Wohnung. Kommissar Thiel (Axel Prahl, zweiter von links) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) erfahren, dass sie mit ihrer Nachbarin, Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann), im Clinch lag. Vergrößern
    Patrizia Merkens (Lilia Lehner) liegt tot in ihrer Wohnung. Kommissar Thiel (Axel Prahl, zweiter von links) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) erfahren, dass sie mit ihrer Nachbarin, Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann), im Clinch lag.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • In der Fahrradstadt Münster sind Kommissar Thiel (Axel Prahl, links) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) auch mal ohne Dienstwagen unterwegs. Vergrößern
    In der Fahrradstadt Münster sind Kommissar Thiel (Axel Prahl, links) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) auch mal ohne Dienstwagen unterwegs.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Professor Boerne (Jan Josef Liefers, rechts) wirbt bei Medienproduzent Dr. Richard Stockmann (Robert Hunger-Bühler) für seine schräge Idee, Rechtsmedizin und Gourmetküche zu einer Kochshow zu verbinden. Vergrößern
    Professor Boerne (Jan Josef Liefers, rechts) wirbt bei Medienproduzent Dr. Richard Stockmann (Robert Hunger-Bühler) für seine schräge Idee, Rechtsmedizin und Gourmetküche zu einer Kochshow zu verbinden.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Boerne (Jan Josef Liefers) wurde bei seinen Recherchen im Kühlhaus eingesperrt, Thiel (Axel Prahl) muss erst noch telefonieren, ehe er den frierenden Rechtsmediziner retten kann. Vergrößern
    Boerne (Jan Josef Liefers) wurde bei seinen Recherchen im Kühlhaus eingesperrt, Thiel (Axel Prahl) muss erst noch telefonieren, ehe er den frierenden Rechtsmediziner retten kann.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Duell der Staatsanwältinnen: Frau Ungewitter (Tessa Mittelstaedt, links) wittert ihre Karriere-Chance, nachdem Kollegin Klemm (Mechthild Großmann) unter Mordverdacht geraten ist. Vergrößern
    Duell der Staatsanwältinnen: Frau Ungewitter (Tessa Mittelstaedt, links) wittert ihre Karriere-Chance, nachdem Kollegin Klemm (Mechthild Großmann) unter Mordverdacht geraten ist.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Dem Tierdoku-Filmer Henry Schlör (Thomas Arnold) ist Pinguin-Dame Sandy ausgebüxt. Die beiden liefern sich eine veritable Verfolgungsjagd. Vergrößern
    Dem Tierdoku-Filmer Henry Schlör (Thomas Arnold) ist Pinguin-Dame Sandy ausgebüxt. Die beiden liefern sich eine veritable Verfolgungsjagd.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Gedreht wurde auch im futuristischen Kunst- und Ausstellungshaus der Langen Foundation, gelegen auf einem ehemaligen Militärgelände in Neuss. Vergrößern
    Gedreht wurde auch im futuristischen Kunst- und Ausstellungshaus der Langen Foundation, gelegen auf einem ehemaligen Militärgelände in Neuss.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
  • Die Arbeit als Tierpfleger entpuppt sich für Kommissar Thiel (Axel Prahl) als schweißtreibend, aber auch erkenntnisreich. Vergrößern
    Die Arbeit als Tierpfleger entpuppt sich für Kommissar Thiel (Axel Prahl) als schweißtreibend, aber auch erkenntnisreich.
    Fotoquelle: WDR / Thomas Kost
Serie, Krimireihe
Lauf, Pinguin, lauf!
Von Jens Szameit

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ARD
So., 27.05.
20:15 - 21:45
Schlangengrube


Boerne und Thiel kabbeln sich mehr routiniert als inspiriert durch ihren einzigen "Tatort" 2018. Schwung in die Bude bringt immerhin ein Stargast aus dem Allwetterzoo.

Wenn Produktverknappung auch im Fernsehen zu steigender Nachfrage führt, dürften neue Rekordquoten kaum zu verhindern sein. Erstmals seit ihrem Amtsantritt im Oktober 2002 ermitteln die "Tatort"-Publikumslieblinge Boerne (Jan Josef Liefers) und Thiel (Axel Prahl) nicht zweifach im Jahr, sondern nur dieses eine Mal. Der Grund: Friederike Kempter, Darstellerin der Nadeshda Krusenstern, hat keine Zeit für weitere Dreharbeiten. Sie erwartet im Herbst ihr erstes Kind. Auch sonst stehen für die Folge "Schlangengrube" die Vorzeichen ausgezeichnet. Schließlich konnten die Filmemacher eine Episodenhauptdarstellerin der Extraklasse engagieren. Nicht auszuschließen, dass die 22-jährige Sandy den beiden Hauptermittlern Schau und Sympathien stiehlt. Für ein Brillenpinguin-Weibchen ist die gefiederte Münsteranerin fast so etwas wie ein Star.

Sandy bleibt auch bei ihrem "Heimspiel", dem ersten Münster-"Tatort", der im Allwetterzoo Station macht, wenig schuldig. Eine veritable Verfolgungsjagd haben ihr die Autoren Jan Hinter und Stefan Cantz ins Drehbuch geschrieben, und am ganz am Ende, wenn der knuffige Junggeselle Thiel die antarktische Kameradin an die Heldenbrust drückt, liegt fast etwas von Romanze in der Luft. Immerhin hatte Sandy im echten Leben einst Schlagzeilen gemacht, weil sie sich in ihren Tierpfleger "verliebt" hatte. Der Mann hatte sie mit der Flasche großgezogen.

Über solche Dinge lässt sich wunderbar sinnieren, weil im Münsterschen Kriminalfall selbst mal wieder wenig bis gar nichts von Belang passiert. Eine krebskranke Frau wird tot in ihrer Wohnung gefunden, jemand hatte sie die Treppe hinuntergestoßen. Weil die alleinstehende Dame Stammgast im Zoo war, streift sich Kommissar Thiel auf Undercover-Mission bald eine Tierpfleger-Montur über, und Professor Boerne gibt unauffällig den Zoo-Besucher, der sich immer dann eine Zeitung vors Gesicht hält, wenn er aufzufliegen droht. Hätte man kurz nach dem Krieg nicht schöner filmen können (Regie: Samira Radsi).

Wie sich zeigt, war das Mordopfer nicht nur mit ihrer Nachbarin, der Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann), verkracht, sondern auch einem Skandal auf der Spur. Aus dem Münsteraner Zoo scheinen immer wieder Tiere heimlich zu verschwinden. Zoo-Direktor, Veterinär und ein Tierdoku-Filmer geraten ins Zwielicht. Kurz bevor man aufgibt, sich für die Lösung dieses verworrenen Rätsels zu interessieren, kommt doch noch ein bisschen Fahrt auf – auch dank der fliehenden Sandy. Die Täter-Pointe gerät immerhin recht deftig.

Bemerkenswert ist am routinierten Gekabbel und Geknobel ansonsten wenig. Da freut man sich bereits diebisch über die Wiedergeburt der langjährigen Kölner "Tatort"-Assistentin "Franziska" im Körper eines missgünstigen Gesetzes-Drachens: Tessa Mittelstaedt spielt eine Staatsanwältin, die der tatverdächtigen Kollegin Klemm das Wasser abgraben will. Recht bemüht hingegen die neuste Boerne-Zote, wonach der Rechtsmediziner als TV-Koch reüssieren will. Einen einflussreichen TV-Produzenten (Robert Hunger-Bühler) hat der Aufschneider schon am Wickel, einen Mann, von dem es heißt, er wisse, wie man Quoten-Hits landet. Als ob man den Münster-Ermittlern zu dem Thema noch irgendetwas beibringen müsste.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Sven Lund (Waldemar Kobus, 3.v.r.), Theo Clüver (Robert Atzorn, M.) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, r.).

Nord Nord Mord - Clüvers Geheimnis

Serie | 21.05.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.53/5068
Lesermeinung
ARD Arbeitsfoto zur Produktion "Wolfsland - Der steinerne Gast"

TV-Tipps Wolfsland - Der steinerne Gast

Serie | 24.05.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.82/5017
Lesermeinung
HR David will Sara Stein (Katharina Lorenz) helfen, eine bittere Wahrheit zu verarbeiten.

Der Tel-Aviv-Krimi - Masada

Serie | 26.05.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.69/5013
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr