Tatort

  • Frank Voigt (Thomas Loibl) und Kriminalkommissarin Sahin (Almila Bagriacik) geraten aneinander. Vergrößern
    Frank Voigt (Thomas Loibl) und Kriminalkommissarin Sahin (Almila Bagriacik) geraten aneinander.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Realität oder Illusion? Anna (Karoline Schuch) wird von nächtlichen Spukaktionen überrascht. Vergrößern
    Realität oder Illusion? Anna (Karoline Schuch) wird von nächtlichen Spukaktionen überrascht.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Anna Voigt (Karoline Schuch) fühlt sich vom Spuk in die Enge getrieben. Vergrößern
    Anna Voigt (Karoline Schuch) fühlt sich vom Spuk in die Enge getrieben.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Klaus Borowski (Axel Milberg) auf dem Weg zu Hobbysegler Frank. Vergrößern
    Klaus Borowski (Axel Milberg) auf dem Weg zu Hobbysegler Frank.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Klaus Borowski (Axel Milberg) befragt seine Ex-Frau Gabrielle (Heike Trinker) zum Verschwinden der gemeinsamen Freundin Heike. Vergrößern
    Klaus Borowski (Axel Milberg) befragt seine Ex-Frau Gabrielle (Heike Trinker) zum Verschwinden der gemeinsamen Freundin Heike.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Klaus Borowski (Axel Milberg) lauscht dem musikalischen Vortrag von Frank (Thomas Loibl) und Anna (Karoline Schuch). Vergrößern
    Klaus Borowski (Axel Milberg) lauscht dem musikalischen Vortrag von Frank (Thomas Loibl) und Anna (Karoline Schuch).
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Borowski (Axel Milberg) und Sahin (Almila Bagriacik) tragen die Verdächtigen und ihre möglichen Motive zusammen. Vergrößern
    Borowski (Axel Milberg) und Sahin (Almila Bagriacik) tragen die Verdächtigen und ihre möglichen Motive zusammen.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Sinja (Mecedes Müller) erkennt den Toten. Die Voigts sind schockiert (Karoline Schuch, Thomas Loibl, Emma Mathilde Floßmann). Vergrößern
    Sinja (Mecedes Müller) erkennt den Toten. Die Voigts sind schockiert (Karoline Schuch, Thomas Loibl, Emma Mathilde Floßmann).
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Klaus Borowski (Axel Milberg) und Mila Sahin (Almila Bagriacik) schicken eine Suchstaffel über das Gelände der Voigts. Vergrößern
    Klaus Borowski (Axel Milberg) und Mila Sahin (Almila Bagriacik) schicken eine Suchstaffel über das Gelände der Voigts.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Auch Kommissar Borowski (Axel Milberg) wird von seiner neuen Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik) zum damaligen Fall befragt. Vergrößern
    Auch Kommissar Borowski (Axel Milberg) wird von seiner neuen Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik) zum damaligen Fall befragt.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Mila Sahin (Almila Bagriacik) nimmt sich den Ermittlungen im Fall der Familie Voigt an. Borowski (Axel Milberg) und Schladitz (Thomas Kügel) sind beeindruckt von der neuen Kollegin. Vergrößern
    Mila Sahin (Almila Bagriacik) nimmt sich den Ermittlungen im Fall der Familie Voigt an. Borowski (Axel Milberg) und Schladitz (Thomas Kügel) sind beeindruckt von der neuen Kollegin.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Mila Sahin (Almila Bagriacik) ahnt, dass die Familie ein Geheimnis verbirgt. Vergrößern
    Mila Sahin (Almila Bagriacik) ahnt, dass die Familie ein Geheimnis verbirgt.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Die Kommissar (Thomas Kügel, Axel Milberg, Almila Bagriacik) finden die Leiche des jungen Chris (Alex Peil). Vergrößern
    Die Kommissar (Thomas Kügel, Axel Milberg, Almila Bagriacik) finden die Leiche des jungen Chris (Alex Peil).
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Sinja (Mercedes Müller), Anna (Karoline Schuch), Kommissar Borowski (Axel Milberg), Frank (Thomas Loibl) und Grete (Emma Mathilde Floßmann) am Fundort der Leiche. Vergrößern
    Sinja (Mercedes Müller), Anna (Karoline Schuch), Kommissar Borowski (Axel Milberg), Frank (Thomas Loibl) und Grete (Emma Mathilde Floßmann) am Fundort der Leiche.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Grete (Emma Mathilde Floßmann) beobachtet das Vorgehen der Polizei. Vergrößern
    Grete (Emma Mathilde Floßmann) beobachtet das Vorgehen der Polizei.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Almila Bagriacik ist Kriminalkommissarin Mila Sahin. Vergrößern
    Almila Bagriacik ist Kriminalkommissarin Mila Sahin.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Die Voigts (Karoline Schuch, Thomas Loibl, Emma Mathilde Floßmann, Mercedes Müller) diskutieren mit Klaus Borowski (Axel Milberg) das damalige Verschwinden von Heike. Vergrößern
    Die Voigts (Karoline Schuch, Thomas Loibl, Emma Mathilde Floßmann, Mercedes Müller) diskutieren mit Klaus Borowski (Axel Milberg) das damalige Verschwinden von Heike.
    Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder
  • Tatort Vergrößern
    Tatort
    Fotoquelle: WDR-Pressestelle/Fotoredaktion
Serie, Krimireihe
Grusel mit Boxsack
Von Eric Leimann

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
12+
ARD
So., 02.09.
20:15 - 21:45
Borowski und das Haus der Geister


Ein klassischer Gruselfilm in einem französisch anmutenden, sommerlichen Landhaus. Dazu eine neue Ermittlerin mit Boxsack. Es passt nicht alles zusammen im neuen Kieler "Tatort" – trotzdem hat er seine Momente.

Kommissar Borowskis (Axel Milberg) fast erwachsenes Patenkind Grete (Emma Mathilde Floßmann) ruft den Kommissar in ein sommerliches Landhaus. Die Mutter des Mädchens, eine Freundin Borowskis, ist dort vor Jahren verschwunden. Des Mordes verdächtigt wurde der Ehemann und Vater Gretes sowie ihrer Schwester Sinja (Mercedes Müller). Nachweisen konnte man Bestsellerautor Frank Voigt (Thomas Loibl) jedoch nichts. Mittlerweile lebt neben Voigt und seinen Töchtern auch Anna (Karoline Schuch), die neue Frau des Vaters, im Haus. Sie ist fest davon überzeugt, dass es in der Villa der Patchworkfamilie spukt. Borowski täuscht eine Autopanne vor und verbringt die Nacht auf dem Lande. Der Grusel-"Tatort: Borowski und das Haus der Geister" kann beginnen.

Klassische Gruselszenen in Gothic-Manier, französischer Dialogfilm und ein Hauch von Columbo. Später bekommt der Kommissar noch die neue Ermittlerin Mila Sahin (Almila Bagriacik) an die Seite gestellt. Der neue Kieler "Tatort" kommt ein wenig unfokussiert daher, hat aber dennoch seine Momente. Dass Borowskis neuer Sidekick, die im NSU-Film "Die Opfer – Vergesst mich nicht" so stark aufspielende Almila Bagriacik, erst nach weitgehender Fertigstellung des Drehbuchs mit der Kneifzange in den Film operiert wurde, sieht man dem fertigen Produkt an.

Holterdiepolter taucht mitten in Borowskis Gruselrecherche seine neue Partnerin hinterm Boxsack ihres Büros auf – Bagriacik boxte früher auch privat -, um der nicht immer stimmigen Mischung dieses "Tatorts" noch eine weitere Note hinzuzufügen: die der taffen jungen Ermittlerin mit Migrationshintergrund. Natürlich ist sie aus Berlin, wo Bagriacik tatsächlich lebt und aufgewachsen ist, ins beschauliche Schleswig-Holstein gewechselt.

Während das Drehbuch von Marco Wiersch, der mit Regisseur Kilian Riedhof 2015 den überragenden deutschen Politthriler "Der Fall Barschel" schrieb, ein wenig zerfasert wirkt und auch die Regie Elmar Fischers ("Unterm Radar") wenig Akzente setzen kann, machen die beiden Kommissare ihre Sache gut. Borowski wandelt immer mehr als irritierend selbstironischer Solitär der Ermittlerszene durchs deutsche Krimifernsehen. Mal absturzgefährdet und in der Selbstkrise und wie vor gut einem Jahr in "Borowski und das Fest des Nordens", mit dem besten "Tatort" des Kalenderjahres 2017, mal eher leicht und mit französischer Lebenseleganz wie im neuen Fall.

Dass die Chemie zwischen ihm und seiner neuen, noch nicht mal halb so alten Partnerin stimmen kann, beweist das ungleiche Gespann bei einem spontanen Tänzchen auf einem Parkdeck. Angeblich ist die Szene, bei der sich die Ermittler per lebensbejahendem Ausdruckstanz näher kennenlernen, spontan beim Dreh entstanden. Ein weiteres, nettes Detail in einem "Tatort", der zwar nicht stringent wirkt, aber in seinen Einzelelementen unterhaltsam den ausklingenden Sommer feiert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Es ist immer Zeit für ein kleines informatives Gespräch: Stubbe (Wolfgang Stumph, l.) fragt  Niklas (Knud Riepen, r.), der Pizza für die Kollegen herbeischafft, nach dem Ermittlungsstand. Kriminalhauptkommissar Peer Voss (Jonas Hartmann, M.) beobachtet das misstrauisch.

TV-Tipps Stubbe - Tod auf der Insel

Serie | 22.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.04/5055
Lesermeinung
ZDF Linett (Stefanie Stappenbeck, 2.v.l.), Otto (Florian Martens, l.) und ihr "starkes Team" können Carsten (Dominic Raacke, 3.v.r.) nach einer Verfolgungsjagd durch Berlin, in Anwesenheit seines Kollegen Sven (Ludger Pistor, r.), endlich fassen!

Ein starkes Team - Treibjagd

Serie | 29.12.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
3.51/50184
Lesermeinung
ZDF Georg Wilsberg (Leonard Lansink, 2.v.r.) ist diesmal im Namen des Herrn unterwegs und hilft den Ordensschwestern Schwester Helena (Maren Kroymann, l.) und Schwester Christa (Inka Friedrich, r.) ihr gestohlenes Geld wiederzufinden sowie den Mord an einem Bauarbeiter aufzuklären. Natürlich wird er dabei wieder von Ekki Talkötter (Oliver Korittke, 2.v.l.) unterstützt.

Wilsberg - Gottes Werk und Satans Kohle

Serie | 12.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.64/50304
Lesermeinung
News
Bei "hart aber fair" ging es am Montag zur Sache (von links): Claus Strunz (Journalist und TV-Moderator), Antje Hermenau (Politikberaterin; ehemalige Grünen-Politikerin; Dirk Roßmann, (Unternehmer, Gründer und Geschäftsführer der Drogeriemarktkette Rossmann), Michel Abdollahi (NDR-Moderator, Journalist, Künstler und Literat) und Annette Behnken (evangelische Pastorin) stellten sich den Fragen von Moderator Frank Plasberg (rechts).

Nach der Sendung am Montag wurde die Facebook-Seite von "Hart aber fair" mit rechten Hasskommentaren…  Mehr

Die mediensatirische Familienserie "Labaule und Erben" mit unter anderem Uwe Ochsenknecht, Inka Friedrich (zweite von links) und Irm Herrmann (rechts) läuft ab Donnerstag, 10.1., 22 Uhr, im SWR. Bereits ab 27. Dezember ist sie in der Mediathek abrufbar.

Eigentlich ist Harald Schmidt ja im wohlverdienten TV-Ruhestand. Doch da bleibt dem Entertainer offe…  Mehr

Wie gut wird der eigentlich sehr dünne Michael Kessler als dicker Reiner Calmund aussehen? - Im Vordergrund das Original - und mit dem Rücken zugewandt: Michael Kessler in seiner Calmund-Maske. Zu sehen in "Kessler ist ... Reiner Calmund" am Freitag, 18.1., 22.50 Uhr.

Michael Kesslers immer noch unterschätzte Personality-Doku "Kessler ist ..." kehrt mit vier neuen Ve…  Mehr

Kann der 80-jährige Fritz mit "O sole mio" bei "The Voice Senior" überzeugen?

Sänger wie der 80-jährige Fritz wollen bei "The Voice Senior" die Coaches begeistern. Die Jury erwar…  Mehr

Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr