ZDFzeit

  • Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft. Vergrößern
    Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.
    Fotoquelle: Greg Baker - Pool / Getty Images
  • China versteht sich längst nicht mehr nur als "Werkbank" des Westens, sondern strebt wirtschaftliche und technologische Marktführerschaft an. Vergrößern
    China versteht sich längst nicht mehr nur als "Werkbank" des Westens, sondern strebt wirtschaftliche und technologische Marktführerschaft an.
    Fotoquelle: ZDF / graphische Gestaltung: Jan Schulz
Report, Dokumentation
Wie sich die Welt neu sortiert
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 17.07.
20:15 - 21:00
Supermächte - Angst vor China?


Mit ehrgeizigen, expansiven Entwicklungsprojekten wie der "Neuen Seidenstraße" rückt China stärker an den Westen heran, sucht aber auch die Konfrontation.

Nicht zuletzt dank der Mithilfe des unberechenbaren US-Präsidenten Donald Trump wandeln sich die traditionellen Machtverhältnisse auf dem Globus derzeit rasant. Während das Konzept des geeinten "Westens" immer stärker erodiert, scheint der Aufstieg der wirtschaftlich stark expansiven Weltmacht China unaufhaltsam zu sein, wie Annette von der Heyde und Stefan Brauburger in ihrer neuen "ZDFzeit"-Dokumentation herausarbeiten. Wie ihr Beitrag "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, will sich Präsident und Parteichef Xi Jinping offenbar nicht mehr nur mit der wirtschaftlichen und technologischen Vormachtstellung begnügen. Immer deutlicher zeichnet sich auch Chinas Griff nach politischer und militärischer Macht ab. Der Film erinnert dabei an einen alten Ausspruch von Napoleon. "China ist ein schlafender Löwe, lasst ihn schlafen", soll der Franzose einst gesagt haben. "Wenn er aufwacht, erschüttert er die Welt."

Die dreiteilige neue "Supermächte"-Reihe wird am Dienstag, 24. Juli, und Dienstag, 31. Juli, mit weiteren Beiträgen über die USA und Russland fortgesetzt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Der erste Schritt des Hybridschweins Clara in die Freiheit auf dem Bauernhof.

Artgerecht? Das Schweine-Experiment

Report | 18.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr (noch 45 Min.)
/500
Lesermeinung
HR Logo

Engel fragt - Wie viel Frauenpower verträgt der Islam?

Report | 18.07.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vanessa Mai hat ein neues Projekt: Sie singt den Titelsong der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht". Und nicht nur das: Sie wird auch für Cameo-Auftritte vor der Kamera stehen.

Mit ihrem Song "Stärker" steuert Schlagersängerin Vanessa Mai den Titelsong zur neuen RTL-Serie "Fre…  Mehr

Die Frauen rund um Piper (Taylor Schilling, Mitte) werden nach dem Aufstand in Litchfield in ein neues Gefängnis verlegt.

"Orange is the New Black" startet mit der sechsten Staffel. Fans der Serie müssen sich umgewöhnen: N…  Mehr

Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr