Ein Film ganz im Zeichen des Terroranschlags vom 11. September 2001: In den verschiedenen Ländern wurden die Ereignisse anders aufgenommen und interpretiert...

Elf Regisseure aus elf Ländern ließen sich von den dramatischen Ereignissen inspirieren und lieferten eine individuelle Sichtweise der Dinge. Ihnen wurde - abgesehen von der Länge von 11 Minuten, neun Sekunden und einem Bild - völlig freie Hand gelassen. So sind auch die Episoden recht unterschiedlich. Insgesamt erzeugt aber die ständig wechselnde Perspektive auf das gleiche Ereignis eine ungeheure Spannung.