Trotz eines nahenden Sandsturms startet Pilot Frank Towns in der Mongolei ein Transportflugzeug mit einigen Fluggästen. Doch es kommt wie es kommen muss: Der Sturm zwingt den Piloten zu einer Notladung. Mitten in der Wüste sind die Überlebenden auf sich gestellt, zumal die Maschine vom Kurs abkam. So beginnt eine zermarternde Zeit, das vorhandene Trinkwasser reicht nur noch für maximal 30 Tage. Allerdings befindet sich unter den Überlebenden auch ein Ingenieur, der aus den Trümmern des Flugzeugs ein neues konstruieren will...

Ex-Werbefilmer John Moore ("Im Fadenkreuz - Allein gegen alle") inszenierte ein unnötiges Remake des Robert Aldrich-Der Flug des Phoenix von 1965 nach dem Roman von Elleston Trevor. Doch trotz (oder gerade wegen) einiger Modernisierungen will diese Neuauflage nicht so recht funktionieren, zumal auch die Charakterzeichnungen der Figuren weniger interessant sind, worunter dann auch die Spannung leidet. So hat Moores Film außer ein paar schönen Landschaftsaufnahmen kaum etwas zu bieten.

Foto: Fox