Der erfolgreiche Anwalt Robert Dean ist mit der Untersuchung der National Security Agency beauftragt. Ihm werden brisante Informationen zugespielt, aus denen hervorgeht, dass der US-Geheimdienst den Tod eines Kongress-Abgeordneten verschuldet hat. Da seine Nachforschungen langsam zu gefährlich werden, will man den lästigen Anwalt loswerden. Binnen kurzer Zeit ist sein Ruf zerstört, ihm wird ein Mord in die Schuhe geschoben, und er selbst wird zum Staatsfeind erklärt. Von Killern und Regierungsagenten gnadenlos gejagt, sieht der Anwalt nur einen Ausweg: Er legt seine Identität ab und schlägt mit den gleichen Waffen zurück, die der Sicherheitsdienst gegen ihn einsetzt. Nur in dem ehemaligen NSA-Agenten Brill findet Dean einen Verbündeten ...

Regisseur Tony Scott ("Top Gun", "True Romance") und Blockbuster-Produzent Jerry Bruckheimer schufen einen rasanten High-Tech-Thriller, der manchmal zwar recht unlogisch, aber nie langweilig wird. Auch wenn es der Story um einen allmächtigen Überwachungsstaat in Zeiten der Demokratie ein wenig an Substanz mangelt, spannend ist der Streifen immer, denn auf eine furiose Action-Szene folgt schon die nächste.

Foto: Disney