König Henry lässt sich zum Oberhaupt der englischen Kirche erklären. So kann er endlich Anne Boleyn ehelichen. Sein alter Lehrer Thomas More hingegen entfernt sich immer weiter von ihm ...

Regisseur Jeremy Podeswa ("The Five Senses") drehte diese prächtig ausgestattete Fortsetzung des gelungenen Historiengemäldes, das 2007 mit dem Vierteiler "Die Tudors - Mätresse des Königs" begonnen hatte. Auch hier stammt das Drehbuch von Michael Hirst, der zuvor schon die Vorlagen für opulente Historiengeschichten wie "Elizabeth" und "Casanova - Ich liebe alle Frauen" lieferte.