Der Pariser Privatdetektiv François Manéri wird beauftragt, ein vor sechs Monaten verschwundenes Mädchen zu suchen. Die Aussicht auf Erfolg ist zwar gering, aber der Ermittler stößt tatsächlich bald auf erste Spuren. Gleichzeitig beginnt er eine Affäre mit Clarisse, der besten Freundin der Vermissten - und die weiß mehr, als sie preisgeben will ...

Ein spannender wie atmosphärisch dichter Polizeithriller mit vielen falschen Fährten von Regisseur und Drehbuchautor Guillaume Nicloux ("Im Schatten der Wälder"), der hier ganz auf das Spiel von Thierry Lhermitte setzt, der den zynischen und desillusionierten Privatschnüffler mit Inbrunst gibt. An Lhermittes Seite: die seinerzeit noch weitgehend unbekannte spätere Oscar-Gewinnerin Marion Cotillard ("La vie en rose") als reizvolle wie undurchschaubare Clarisse.

Foto: ZDF/Jean-Claude Lother