Die beiden unkonventionellen Cops Ken "Hutch" Hutchinson und Dave Starsky sollen fortan als Team arbeiten. Dank des Informanten Huggy Bear können sie der Unterwelt massive Schäden zufügen, auch wenn sich das Duo dabei nicht immer geschickt anstellt. Ihr Hauptaugenmerk gilt diesmal einem Drogendealer, der sich als Wohltäter der Stadt tarnt...

Ende der Siebzigerjahre galt die gleichnamige TV-Serie um die beiden Polizisten und ihrer "Tomate mit Streifen", dem rot-weißen 1974er Ford Torino, dank der überaus witzigen Synchronisation als Quotenrenner. Nun ermittelt das Duo also auf der Kino-Leinwand. Doch trotz des eingespielten Teams Ben Stiller/Owen Wilson ("Meine Braut, ihr Vater und ich", "Die Royal Tenenbaums" und "Zoolander") sind die meisten Gags hier mehr als müde. Die echten "Starsky & Hutch"-Darsteller Paul Michael Glaser und David Soul haben zwar einen Gastauftritt, können den öden Klamauk von Regisseur Todd Phillips ("Road Trip", "Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen") aber auch nicht retten.

Foto: Buena Vista