27.12.2021 Arzt-Kolumne

15 Minuten gegen Weihnachtspfunde

Von Carsten Lekutat
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund". Fotoquelle: MDR

"Jedes Jahr nehme ich über die Weihnachtszeit zwei, drei Kilo zu. Das ist richtig ärgerlich, weil ich sie danach nicht wieder loswerde. Haben Sie einen Tipp für mich, wie ich das dieses Mal verhindern kann?", fragte mich vor wenigen Tagen eine 55-jährige Patientin. "Schlemmen Sie ruhig in Maßen. Sie müssen allerdings darauf achten, dass sie die überflüssigen Kalorien später auch wieder einsparen. An den Weihnachtsfeiertagen können Sie mit einem einfachen Trick Ihren Stoffwechsel ankurbeln. Ich nenne es die 15-Minuten-Regel", erklärte ich meiner Patientin.

Das bedeutet: 15 Minuten vor der Mahlzeit ein Stück Käse essen. Und 15 Minuten nach dem Essen 15 Minuten spazieren gehen. Dadurch wird der Stoffwechsel angekurbelt und die Kalorien besser verbrannt. Warum der Käse? Käsesorten wie etwa Gouda oder Parmesan enthalten viel Eiweiß. Und Eiweißverzehr vor der eigentlichen Mahlzeit verlangsamt die Aufnahme von Kohlenhydraten ins Blut. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel langsamer an. Der Körper schüttet weniger Insulin aus. Das ist von Vorteil, denn Insulin bremst die Fettverbrennung und speichert Fett.

"Wenn nach den Weihnachtsfeiertagen die Waage dennoch ein paar Kilos mehr anzeigt, ist es sinnvoll, diese so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Dafür empfehle ich Ihnen, die Kalorienmenge möglichst direkt an den Tagen nach Weihnachten zu reduzieren und eine Woche Intervallfasten zu praktizieren", sagte ich der 55-Jährigen. Mit Intervallfasten wird der Stoffwechsel richtig angekurbelt. Die Mahlzeiten sollten möglichst kohlenhydratarm sein. Denn der Stoffwechsel funktioniert träge, wenn man zu viele Kohlenhydrate verzehrt. Viele Kohlenhydrate sind unter anderem in Brot, Nudeln, Kuchen und Plätzchen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Intervallfasten ist die effektivste und schnellste Möglichkeit, die übermäßigen Kalorien von den Feiertagen wieder wettzumachen. Die gängige Intervallfasten-Methode beruht darauf, acht Stunden eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen und 16 Stunden nichts zu essen. In dieser Zeit darf man nur Wasser, Tee oder Kaffee ohne Milch und Zucker trinken. Alkohol ist tabu. Es muss weder auf die Anzahl der Kalorien noch auf die verzehrte Nahrungsmenge geachtet werden. Die positiven Effekte auf den Körper passieren ausschließlich über die Einhaltung der Uhrzeiten. Ein weiterer großer Vorteil dieser Methode ist, dass der Jojo-Effekt ausbleibt.

Das könnte Sie auch interessieren