23.11.2020 Gesundheits-Tipp

Beim Salz aufs Jod achten

Ob ein Salz Jod enthält, ist auf der Packung vermerkt.
Ob ein Salz Jod enthält, ist auf der Packung vermerkt.  Fotoquelle: GettyImages / Westend61

Spezialsalze kommen in unterschiedlichen Färbungen und Körnungen daher und werden manchmal sogar als besonders gesundheitsfördernd beworben. Dabei weist die Verbraucherzentrale darauf hin, dass die meisten von ihnen einen entscheidenden Nachteil haben: Sie enthalten in der Regel kein Jod.

Dieser Stoff ist wichtig für die Funktion der Schilddrüse. Um einem Mangel vorzubeugen, wird Jod deshalb häufig dem Speisesalz zugesetzt. Ob ein Salz Jod enthält, ist auf der Packung vermerkt. Auch bei anderen Lebensmitteln muss angegeben werden, ob jodiertes Salz verwendet wurde. Neben Jodsalz wird Salz in Deutschland häufig auch mit Fluor angereichert, das wichtig für Knochen und Zähne ist.

Ebenfalls häufig: Salz, das mit Folsäure angereichert wurde, einem B-Vitamin, das wichtig für Wachstums- und Entwicklungsprozesse im Organismus ist.


Quelle: lmh

Das könnte Sie auch interessieren