09.11.2021 Gesundheit

Ernährungs-Tipps & Fakten bei Diabetes

Eine gesunde Ernährung ist wichtig, um Diabetes vorzubeugen.
Eine gesunde Ernährung ist wichtig, um Diabetes vorzubeugen. Fotoquelle: picture alliance / dpa Themendienst | Franziska Gabbert

Die chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus kann jeden treffen. In Deutschland sind rund acht Millionen Menschen erkrankt, Experten gehen von einer Dunkelziffer in Höhe von zwei Millionen aus.

Fakten über Diabetes

  • Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung.
  • Menschen mit Diabetes haben verglichen mit Menschen ohne Diabetes ein 2,6-fach höheres Risiko, frühzeitig zu sterben.
  • Bei acht Millionen Deutschen wurde nach aktuellem Stand die Krankheit diagnostiziert. Weitere zwei Millionen Menschen wissen nicht, dass sie Diabetes haben.
  • Etwa 363.000 der Betroffenen hat Typ-1-Diabetes, der Rest ist an Typ-2-Diabetes erkrankt.
  • In den östlichen Bundesländern liegt die Erkrankungsrate vier Prozentpunkte höher als im Westen (Ausnahme: Saarland)

Ernährungs-Tipps

  • Dem Körper sollten vor allem bei Typ-2-Diabetes weniger Kalorien zugeführt werden.
  • Eine ausgewogene, fettreduzierte Mischkost wird empfohlen.
  • Obst, Gemüse, grob geschrotete Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, fettarmes Geflügel, Fisch und pflanzliche Öle sollten Bestandteile der Rezepte sein.
  • Frittierte Lebensmittel, Chips, Tierhaut, Butter, Margarine und viel Sahne sollten vermieden werden.
  • Obst, das einen hohen glykämischen Index hat, sollte man eher seltener konsumieren.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Diabetes

Das könnte Sie auch interessieren