07.04.2020 Gesundheitstipp

Frische Luft ist gut für die Gesundheit

Regelmäßiges Lüften ist wichtig.
Regelmäßiges Lüften ist wichtig. Fotoquelle: imago/blickwinkel

Gerade wer sich krank fühlt, hat keine Lust auf einen kalten Windstoß durch das offene Fenster. Doch das sogenannte Stoßlüften, also das kurzzeitige Öffnen des Fensters für – je nach Jahreszeit – etwa fünf bis 25 Minuten – kann dazu beitragen, die Zahl von Viren in geschlossenen Räumen zu verringern und dafür zu sorgen, dass bei den Bewohnern Mund- und Nasenschleimhäute nicht zu sehr austrocknen.

Zudem ist richtiges Lüften immer wichtig, um einer Schimmelbildung vorzubeugen. Das Stoßlüften sollte mehrmals täglich durchgeführt werden. Ist es allerdings im Sommer draußen heiß, sollte zu Uhrzeiten gelüftet werden, zu denen nicht zusätzliche Hitze in den Raum kommt.


Quelle: rps

Das könnte Sie auch interessieren