Die Gesundmacher ganz im Westen

Forschen, lehren und vor allen Dingen heilen – die Uniklinik Aachen mit ihren 36 Fachkliniken und 25 Instituten ist mehr als nur ein Krankenhaus. Mit moderner Ausrüstung und vielen Spezialisten wird hier neben Versorgung auch Bildung großgeschrieben. Die Reportage zeigt, wie die Ärzte es schaffen, auch im Ausnahmezustand einen kühlen Kopf zu bewahren.

Das Universitätsklinikum Aachen • Samstag, 22.12. • 19.10 – 20 Uhr • Welt

Aufsteigender Rauch für die Sinne

Weihrauch und Myrrhe waren zu biblischen Zeiten königliche Geschenke: wertvolle Harze, die zum Räuchern verwendet wurden. Aber nicht nur in der Vorweihnachtszeit erlebt diese Tradition in Form von Räuchermännchen oder Räucherstäbchen eine Renaissance. Heute setzen manche Heilpraktiker wieder auf die Heilkraft des Räucherns mit heimischen Kräutern, Hölzern und Harzen. "Reinigen und Räuchern" ruft die Rituale und Vorzüge der facettenreichen Räucherkultur in Erinnerung.

Reinigen und Räuchern • Sonntag, 23.12. • 8.15 – 8.30 Uhr • Servus TV

Mehr als nur Quacksalberei

Die Medizin des Mittelalters hat keinen guten Ruf. In den Quellen ist etwa von blutigen Zahnoperationen und brutalen Amputationen die Rede – und davon, dass ein Mensch nur selten älter als 40 Jahre wurde. Doch Studien zeigen: Das Mittelalter ist aus medizinischer Sicht keineswegs nur finster gewesen. Die Reportage begibt sich mit Ärzten, Naturheilkundlern und Historikern auf Spurensuche und bringt überraschend lichte Seiten der mittelalterlichen Heilkunst zum Vorschein.

Medizin im Mittelalter • Freitag, 28.12. • 18 – 18.30 Uhr • Phoenix