Bis zu eineinhalb Liter Urin scheidet jeder Mensch pro Tag aus. Meist schenken wir der gelblichen Flüssigkeit wenig Beachtung – doch Harn ist Bestandteil von Arzneimitteln, dient als Rohstoff und wird in einigen Ländern als Dünger verwendet. "Die besondere Wissenschaft vom Urin" dokumentiert den vielfältigen Nutzen der Flüssigkeit.

Die besondere Wissenschaft vom Urin • Samstag, 16.2. • 21.45–22.40 Uhr • Arte

Gesunder Darm

Ob "nur" Verdauungsprobleme, Reizdarmsyndrom oder gar die chronische Darmentzündung Morbus Crohn – wenn die Darmflora erkrankt ist, leiden Körper und Psyche. Denn der Darm ist das zentrale Steuerungsorgan im Bauch. Er dirigiert nicht nur den Nährstofftransport, sondern produziert auch zahlreiche Hormone, die für Glücksgefühle sorgen. In "rundum gesund" erklärt Ernährungswissenschaftler Jan Rein, was Einfluss auf die Darmflora hat und wie man Erkrankungen vorbeugen kann.

rundum gesund • Montag, 18.2. • 20.15–21 Uhr • SWR

Kieferknochen für Implantate stärken

Vor allem bei älteren Menschen scheitert der Einsatz eines Zahnimplantats häufig an fehlender Knochensubstanz im Kiefer. Ein neues Verfahren, das den Knochenaufbau beschleunigt und vereinfacht, verspricht nun unkomplizierte Hilfe. "Visite" stellt die neue Technik vor und sagt, für wen sie infrage kommt. Im zweiten Teil der Sendung gibt ein Arzt Tipps zum gesunden Schlaf. Er erklärt, dass manchmal einfache Verhaltensänderungen ausreichen, um besser ein- und durchzuschlafen.

Visite • Dienstag, 19.2. • 20.15–21.15 Uhr • NDR