19.11.2019 Gesundheit im TV

Hormontherapie in den Wechseljahren

Vera Cordes moderiert "Visite".
Vera Cordes moderiert "Visite".  Fotoquelle: Thomas Pritschet / NDR

Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen und trockene Schleimhäute können das Leben erheblich beeinträchtigen. Zur Linderung wird oft eine Hormontherapie verschrieben. Sie erhöht jedoch – je nach Art der Hormone und Dauer der Einnahme – die Gefahr einer Brustkrebserkrankung. Visite informiert über den Stand der Forschung.

Visite • Dienstag, 26.11. • 20.15 – 21.15 Uhr • NDR

Multiresistente Keime im Visier

37° begleitet zwei Frauen, die das gleiche Leid teilen: eine langjährige, chronische Infektion, die ihr Leben bestimmt. Beide Schicksale haben die gleiche Ursache: multiresistente Keime, die jeweils nach einer Operation – hier am Knöchel, dort an der Hüfte – ihre unheilvolle Wirkung entfalten konnten. Die Sendung zeigt Therapiemöglichkeiten, darunter die Behandlung mit Phagen, die aber nur eingesetzt werden dürfen, wenn es keine alternativen Antibiotika mehr gibt und eine Amputation droht.

37°: Der unsichtbare Feind • Dienstag, 26.11. • 22.15 – 22.45 Uhr • ZDF

Was hilft gegen das Schnarchen?

Schnarchen raubt vielen Menschen den Schlaf. Doch das geräuschvolle Atmen durch den Mund ist nicht nur störend für die Umgebung, es kann auch die Gesundheit des Schläfers beeinträchtigen. Denn Schnarchen bewirkt oft gefährliche Atemaussetzer. Betroffene können selbst versuchen, ihr Schnarchen ein - zudämmen. Eine saubere Raumluft, weniger Übergewicht und eine veränderte Schlafposi - tion sind mögliche Einflussfaktoren. rbb Praxis informiert auch über medizinische Auswege.

rbb Praxis • Mittwoch, 27.11. • 20.15 – 21.15 Uhr • RBB

Das könnte Sie auch interessieren