23.11.2020 Gesundheits-Tipp

Yogaübungen für das Gesicht

Auch der Gesichtsmuskulatur tut Entspannung gut.
Auch der Gesichtsmuskulatur tut Entspannung gut.  Fotoquelle: GettyImages / fizkes

Dass Yoga das Wohlbefinden verbessern und für Entspannung sorgen kann, wissen sicher die meisten. Kein Wunder, denn die Praktiken erfreuen sich großer Beliebtheit und werden auch in zahlreichen Sportstudios und Online-Kursen angeboten.

Dass es spezielle Übungen fürs Gesicht gibt, die die Muskulatur entspannen und neue Energie schenken sollen, ist hingegen weniger bekannt. Dabei sind viele Übungen ganz einfach.

Ein Beispiel: Legen Sie Ihre Zeigefinger auf ihre Stirn oberhalb der Augenbrauen. Ziehen Sie mit leichtem Druck die Stirnhaut nach unten und öffnen Sie für fünf Sekunden Ihre Augen möglichst weit. Wiederholen Sie diese Übung am besten fünfmal. Sie werden merken, wie sich die Stirn- und Augenpartie merklich entspannt.


Quelle: sdt

Das könnte Sie auch interessieren