06.06.2016 US-Serien bei Vox

Neue Folgen von "Arrow" und "Revenge"

Stephen Amell ist "The Arrow".
Stephen Amell ist "The Arrow".  Fotoquelle: VOX / Warner Bros. International Television

Vox startet mit neuen Folgen der US-Serien "Arrow" und "Revenge" in den Juni. Los geht's am Montagabend mit der ersten Episode der vierten Staffel von Superheld "Arrow". Am Mittwoch startet zudem das Serienfinale der Thriller-Serie "Revenge".

Dabei dürfen sich die Fans von "Arrow" auf zwei neue Charaktere freuen. Mit Damien Darhk, dargestellt von Neal McDonough ("Desperate Housewives", "Minority Report"), ist ein neuer Bösewicht Teil der vierten Staffel, der mit den sogenannten "Ghosts" eine Gruppe skrupelloser Gehilfen hinter sich hat. Sein Ziel: die Kontrolle und Zerstörung von "Arrows" Heimatstadt Starling City.

Doch auch auf der Seite der Superhelden tritt ein neuer Charakter auf: "Vixen" gespielt von Megalyn Echikunwoke ("24", "The Following"). Die animalische Heldin kann als Trägerin eines magischen Totems die Kräfte von Tieren nachahmen - aber nur dann, wenn die Macht genutzt wird, um Unschuldige zu beschützen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Oliver Queen alias "The Arrow" (Stephen Amell) hat sind indes nach dem Tod von Ra's al Ghul zur Ruhe gesetzt. Er lebt ein ruhiges und beschauliches Leben in einem Vorort und verbringt die Zeit mit seiner großen Liebe Felicity (Emily Bett Rickards). Sein Team, bestehend aus Diggle (David Ramsey), Thea (Willa Holland) und Laurel (Katie Cassidy), glaubt allerdings nicht, dass sie dem neuen Gegner allein gewachsen sind. Se wollen "Arrow" wieder zum Leben zu erwecken.

"Arrow", Staffel 4, ab 6. Juni, montags ab 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere bei Vox.

Neue Figuren und Gastdarsteller bei "Revenge"

Im Serienfinale von "Revenge" erwartet die Zuschauer ab Mittwoch ebenfalls eine ganze Reihe neuer Figuren und Gastdarsteller: Brian Hallisay ("The Client List", "American Sniper") übernimmt die Rolle des Polizisten Ben, dem Partner von Neu-Cop Jack (Nick Wechsler). Schauspielerin Elena Satine ("Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.") übernimmt die Rolle der Louise, einer zweifelhaften Freundschaft Victorias aus der Psychiatrie.

Als neuer, mächtiger Mann in den Hamptons taucht zudem Tommy Flanagan ("Sons of Anarchy") in der Rolle des Malcolm Black auf und Courtney Ford übernimmt als FBI-Agentin Kate Taylor die Aufklärung des Mordfalls Conrad Grayson. In einer Gastrolle ist außerdem Musikerin und Kurt-Cobain-Witwe Courtney Love zu sehen.

Inhaltlich geht es im Serienfinale vor allem um Emily Thorne (Emily vanCamp), die auf dem Höhepunkt ihres Triumphes zu sein scheint. Ihre Widersacher - die Graysons - sind am Boden. Conrad (Henry Czerny) wurde ermordet, Victoria (Madeleine Stowe) durch eine weitere geschickte Intrige in die Psychiatrie eingewiesen, Emilys Ex-Mann Daniel Grayson (Josh Bowman) bekommt als Finanzberater keinen Fuß mehr auf den Boden. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, hat Emily das ehemalige Anwesen der Graysons gekauft und residiert dort als neues, geschätztes Mitglied der High Society.

Doch das Schicksal hält eine weitere unerwartete und emotionale Wende für sie bereit, die alles in Frage stellt. Ist Emilys Vater, der vor 20 Jahren ermordet wurde, wirklich noch am Leben? Während Emily in der einen Sekunde noch scheinbar alles im Griff hat, entgleitet ihr nur einen Wimpernschlag später ihr ganzes Leben.

"Revenge", Serienfinale, Staffel 4, ab 8. Juni, mittwochs ab 22.10 Uhr als Free-TV-Premiere bei Vox.

Das könnte Sie auch interessieren