In Hollywood sind am Montag die Nominierungen für die Golden Globes bekanntgegeben worden. Deutschland darf sich gleich zweimal über eine Chance auf die Auszeichnung freuen.

Große Ehre für Fatih Akin: Der Regisseur darf sich Hoffnungen auf einen Golden Globe machen. Sein NSU-Drama "Aus dem Nichts" ist in der Kategorie Bester Fremdsprachiger Film nominiert. Hauptdarstellerin Diane Kruger wurde bei den Filmfestspielen von Cannes bereits für ihre Darstellung der Rache suchenden Witwe Katja als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Und auch für den Oscar wird "Aus dem Nichts" für Deutschland ins Rennen geschickt.

Neben Deutschland dürfen sich in der Kategorie Bester Fremdsprachiger Film außerdem Schweden ("The Square"), Chile ("Eine fantastische Frau"), Russland ("Nelyubov") und Kambodscha ("Der weite Weg der Hoffnung") Hoffnungen auf die Auszeichnung machen.

Nominierung für Hans Zimmer

Auch der Deutsche Hans Zimmer geht 2018 ins Rennen um einen goldenen Globus: Er ist für seine Musik für den Film "Dunkirk" von Christopher Nolan nominiert.

Die Verleihung der 75. Golden Globes findet am 7. Januar 2018 in Beverly Hills statt. Amerikanische und internationale Film- und Fernsehproduktionen werden von der Hollywood Foreign Press Association ausgezeichnet. Die Golden Globes gelten in Branchenkreisen als Vorboten für die Oscars.

Die Nominierten der weiteren Kategorien finden Sie hier.


Quelle: teleschau – der Mediendienst