ARD-Quizshow

"Hirschhausens Quiz des Menschen XXL": Viel Schadenfreude und ein Tabu-Thema

von Rupert Sommer

In seiner 50. Sendung hat der lustige Fernseharzt Gäste wie Comedian Bernhard Hoëcker, Ina Müller, Sterne-Koch Alexander Herrmann und Hundetrainer Martin Rütter zu Besuch.

ARD
Hirschhausens Quiz des Menschen XXL
Show • 12.09.2020 • 20:15 Uhr

"Unglaublich – Das Quiz des Menschen gibt es jetzt schon zehn Jahre, und auch mit der 50. Sendung gehen uns die Themen noch nicht aus", freut sich Eckart von Hirschhausen. Er hat für seine ARD-Familiensendung "Hirschhausens Quiz des Menschen XXL" diesmal einen besonders abwechslungsreichen Themenmix und mit dem Comedian Bernhard Hoëcker, der Moderatorin und Sängerin Ina Müller, dem Sterne-Koch Alexander Herrmann, der Moderatorin Jana Ina Zarrella, dem Hundetrainer Martin Rütter sowie dem Schauspieler Edin Hasanovic besonders spannende Spiel-Kandidaten eingeladen. "Mit den Zuschauern und Gästen darf ich immer etwas dazulernen und Spaß haben in der Mischung aus Relevanz und Firlefanz. Wir feiern in jeder Sendung das Wunderwerk des Menschseins – und in dieser Jubiläumssendung erst recht", so der frühere Klinikclown Hirschhausen.

Ein Großthema der Geburtstagssendung, die natürlich auch Rückblickscharakter haben muss, sind die berühmt-berüchtigten "Pleiten, Pech und Pannen". Allerdings geht der massenkompatible Medizin-Komiker das Thema mit wissenschaftlicher Gründlichkeit – von den Ursachen her – an. Hirschhausen will herausfinden, warum die Missgeschicke anderer Menschen oft vor allem ein Gefühl der Schadenfreude auslösen. Dabei lässt er erkunden, wie die allgemein als eher unsozial geltende Empfindung eigentlich im Organismus ausgelöst wird – und welchen Nutzen und welche Gefahren sie mit sich bringt.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Weitere Schwerpunkte des Abends sind die Höchstleistungen des menschlichen Auges und die Herausforderungen, vor die der Einsatz von sogenannter Künstlicher Intelligenz die Menschheit stellt. Und dann wäre da noch ein vermeintliches Tabu-Thema: die Monatsblutung, die immerhin eine Hälfte der Menschheit üblicherweise mindestens vier Jahrzehnte ihres Lebens lang regelmäßig beschäftigt.

Die Bloggerin Louisa Dellert will in einer Talkrunde den Männern auf den Zahn fühlen. Dabei stellt sie einfache, für viele Machos allerdings offenbar noch immer unangenehm peinliche Fragen: Wer bringt für seine Partnerin beim Einkaufen Binden oder Tampons mit? Wie viel Blut verliert Frau während ihrer Periode? Und gibt es das viel beschworene "prämenstruelle Syndrom" tatsächlich? – Die 50. Ausgabe von "Hirschhausens Quiz des Menschen XXL" will den Beweis antreten, dass man auch daraus Fernsehunterhaltung machen kann.

 


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren