Bleibt der VfL Wolfsburg erstklassig oder gelingt Eintracht Braunschweig der zweite Aufstieg in die Fußball-Bundesliga innerhalb von vier Jahren? Die Antwort gibt es heute Abend im Ersten oder online im kostenlosen Livestream.

Dank eines unberechtigten Handelfmeters, der sicher von Top-Torjäger Mario Gomez verwandelt wurde, geht der VfL Wolfsburg mit einem 1:0-Erfolg aus dem Hinspiel in das zweite und entscheidende Duell. Und doch dürfte der Druck auf Seiten der "Wölfe" deutlich höher sein als bei der Eintracht aus Braunschweig.

Mit einem Etat, der um ein vielfaches höher ist und einer Mannschaft, deren Selbstverständnis es ist, im oberen Drittel der Bundesliga um die internationalen Plätze mitzuspielen, wäre ein Abstieg für den VfL Wolfsburg ein weitaus größerer Schaden als der Nicht-Aufstieg für Eintracht Braunschweig.

Im Free-TV und Livestream

Sollte es der Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht gelingen, sich gegen den VfL durchzusetzen, wäre es zweite Aufstieg in die Bundesliga innerhalb von vier Jahren. Zuletzt sind die Braunschweiger in der Saison 2012/2013 als Tabellenzweiter direkt in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen, allerdings auch direkt wieder abgestiegen.

Zu sehen ist das Relegations-Rückspiel ab 20.15 Uhr live im Ersten. Im Internet wird die Partie kostenlos im Livestream in der ARD-Mediathek ausgestrahlt.