Schauspielerin

"Mare of Easttown": Kate Winslet war mit Rolle "ziemlich überfordert"

von Rachel Kasuch

Sie taucht in eine völlig neue Welt ein: Schauspielerin Kate Winslet spielt in der neuen siebenteiligen Miniserie "Mare of Easttown" (ab 21. Mai auf Sky Ticket und Sky Q) die Rolle der Kleinstadtdetektivin "Mare Sheehan". Der am Mittwoch veröffentlichte erste Trailer der HBO-Produktion verspricht schon jetzt Nervenkitzel pur und eine hochemotionale Geschichte.

In ihrem Heimatort Easttown, einem kleinen Städtchen im US-Bundesstaat Pennsylvania, muss die Detektivin einen Mord aufklären. Doch währenddessen zerfällt ihr eigenes Leben in tausend Stücke. Ein packendes Drama, das die dunkle Seite einer engen Gemeinde auf ganz authentische Art und Weise darstellt. Hauptdarstellerin Kate Winslet verriet dazu im Gespräch mit der Agentur prisma: "Mare Sheehan zu spielen, war die bislang schwierigste Rolle meines Lebens. Ich habe mit ihr als Person überhaupt keine Gemeinsamkeiten. Ich war ziemlich überfordert – aber auf eine positive Art und Weise, denn ich bin eine Schauspielerin, die es liebt, sich vor etwas zu fürchten."

Wie sich die Oscar-Preisträgerin auf die Rolle vorbereitet hat? – Die 45-Jährige erklärte: "Ich habe jede Menge 'True-Crime-Dokus' angeschaut und habe mir gleichzeitig auf YouTube Filmmaterial angesehen – besonders über den Opioid-Bezirk in dem Städtchen Kensington in Pennsylvania. Dort habe ich tatsächlich selbst viel Zeit verbracht und Polizisten bei der Arbeit begleitet. Ich bin mit ihnen in verdunkelten Lieferwagen mitgefahren und habe von ihnen gelernt, was es heißt, als Detektiv unterwegs zu sein. So habe ich mich vorbereitet."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Kreiert und geschrieben wurde die packende Serie von Brad Ingelsby. Er erzählt, dass "Mare of Easttown" tatsächlich in der gleichnamigen Stadt gedreht wurde: "Die Umgebung ist so wichtig für die eigentliche Story – daher war für uns schnell klar, dass wir genau dort drehen müssen, wo die Handlung auch stattfindet. Ich selbst bin in der Gegend aufgewachsen und sehe das Städtchen als integralen Teil der Serie, weil sie die nötige Portion Authentizität liefert."

Craig Zobel ("The Leftovers") führte bei allen Episoden Regie und ist ausführender Produzent. Kate Winslet spielt nicht nur die Hauptrolle, sie fungierte ebenfalls als ausführende Produzentin.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren