Am 3. September 2016 ist es soweit: Aus "Einsfestival" wird "One - Eins für Euch". Alle, die sich nun fragen, wie sie den neuen Sender empfangen können, dürfen sich beruhigt zurücklehnen. Der Zuschauer muss jetzt keinen hektischen Suchlauf am TV-Gerät oder Receiver starten - bei der Änderung handelt es sich in erster Linie um eine Namensänderung. Wo bisher "Einsfestival" oben in der Bildschirmecke zu lesen war, heißt es ab dem 3. September 2016 "One".

"One" setzt in erster Linie auf Fiktion und Unterhaltung und zeigt - so eine Mitteilung des WDR - "das Beste, was das Fernsehen für junge Erwachsene zu bieten hat". Zielgruppe von "One" sind die jüngeren Zuschauer zwischen 30 und 49 Jahren. "One" werde die neue Adresse "für ein unterhaltsames und hochwertiges Programm in der ARD." Im Programmplan gibt es unter anderem internationale Serien, Musikfestivals, "Roter Teppich"-Events und Sport-Highlights.

Zu den aktuellen "One"-Programmhighlights zählen derweil die australische Krimiserie "Miss Fishers mysteriöse Mordfälle", die Emmy-prämierte US-Serie "Nurse Jackie", der amerikanische Late-Night-Hit "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" und das eigenproduzierte Gossip-Magazin "Shuffle" mit Lena Liebkind.

Wer trotzdem Informationen rund um den Empfang von "One" benötigt: Auf der Internetseite von "One" gibt es eine umfangreiche Übersicht über die verschiedenen Empfangsmöglichkeiten.