Schauspielerin und Dschungelcamperin Brigitte Nielsen ist am Donnerstag zum ersten Mal mit ihrer Doku-Soap "Wirt sucht Liebe" bei RTL II zu sehen. Darin unterstützt die 53-Jährige sieben Männer auf ihrem Weg zum großen Glück.

"Ich bin sehr aufgeregt und unglaublich stolz, dass der Sender mir das Vertrauen schenkt und ich zum ersten Mal im deutschen Fernsehen moderieren darf", sagte Nielsen über ihren neuen Job bei RTL II. Dabei sei sie in der Doku-Soap "Wirt sucht Liebe" nur die "Liebes-Assistentin". Die wahren Stars seien die Wirte.

"Romantische Mission quer durch Deutschland"

Sieben Männer gehen in sieben Folgen gemeinsam mit der Dänin auf die Suche nach der passenden Frau. "Dabei möchten sie nicht nur das Bett, sondern auch die Leidenschaft für Gastronomie mit ihrer Herzdame teilen", so RTL II.

Um die Gastronomen besser verkuppeln zu können, werde Nielsen mit den Männern Gespräche über Liebe und Beziehungen führen und dann "eine romantische Mission quer durch Deutschland" starten.

Eine Woche mit der potentiellen Traumfrau

Vorab dürfen sich die Wirte aus allen Bewerbungen ihre potentielle Traumfrau aussuchen und mit dieser dann eine gemeinsame Woche verbringen. Die Damen sollen in der Zeit derweil nicht nur den Mann überzeugen, sondern auch ihre Talente hinter der Theke unter Beweis stellen.

Zu sehen ist die Auftaktfolge von "Wirt sucht Liebe" mit Brigitte Nielsen am Donnerstag, den 25. August um 21.15 Uhr bei RTL II.