Damit hat wohl kaum einer gerechnet: Pamela Anderson ist erneut vor den Traualtar getreten. Mit dem Bräutigam verbindet sie bereits eine mehr als 30-jährige Geschichte.

Pamela Anderson hat es erneut getan: Nach vier gescheiterten Ehen will es der "Baywatch"-Star noch einmal wissen. Nach Informationen des "Hollywood Reporter" hat die Schauspielerin in einer geheimen Zeremonie in Malibu dem Filmproduzenten Jon Peters ("A Star Is Born") am Montag das Jawort gegeben. Damit schließt sich der Kreis einer lange unerfüllten Liebe. Schon vor mehr als 30 Jahren hatten sich die beiden das erste Mal gedatet. Erstmals traf sich Ehepaar Mitte der 80er-Jahre in der Playboy-Villa.

In einem Statement gegenüber dem US-amerikanischen Portal schwärmte Peters von seiner frisch angetrauten Ehefrau: "Es gibt überall schöne Mädchen. Ich könnte es mir aussuchen, aber seit 35 Jahren will ich nur Pamela." Außerdem fügte er hinzu: "Sie macht mich wild – auf eine gute Art und Weise. Sie inspiriert mich. Ich beschütze sie und behandle sie so, wie sie es verdient hat." Es sei zudem der Meinung, es stecke "viel mehr in ihr, als man auf den ersten Blick sieht". Ihr wahres Potenzial als Künstlerin müsse erst noch freigesetzt werden, so der 74-Jährige.

Pamela Anderson, die in der Vergangenheit bereits mit Rocker Tommy Lee und dem Sänger Kid Rock verheiratet war, geht damit in ihre fünfte Ehe – ebenso wie Peters. Der Produzent war unter anderem mit der Schauspielerin Lesley Ann Warren verheiratet und lebte in einer langjährigen Beziehung mit Barbra Streisand.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH