Das Monsterchen lässt die Katze aus dem Sack: Am 10. März startet die neue Staffel von "The Masked Singer" – es ist ein Dienstag.

Spiel, Spaß, Spannung und jede Menge Musik: "The Masked Singer" war mit diesen Ingredienzen die große positive Überraschung im Unterhaltungsfernsehen des vergangenen Jahres. Dass es mit der für den Grimme-Preis nominierten Show weitergehen würde, ist schon lange klar – nun stehen Starttermin und erste Details zur zweiten Staffel des ProSieben-Hits fest.

"Zehn neue Stars unter zehn neuen Masken und ein neuer Sendetag", schreibt ProSieben verheißungsvoll in einer Mitteilung vom Dienstagabend und ließ auch gleich die Katze aus dem Sack. Unter der Moderation von Matthias Opdenhövel geht es künftig am Dienstagabend zur Sache – und zwar ab 10. März. Bisher lief die Show am Donnerstag.

"The Masked Singer' ist Gute-Laune-Lagerfeuer-Live-TV im besten Sinne", sagt ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: "Wir sind stolz darauf, dass sich so viele Zuschauer in die Show verliebt haben. Das ganze Team im Sender und bei EndemolShine arbeitet mit viel Leidenschaft an der zweiten Staffel." Natürlich gibt es noch nicht den Hauch einer Andeutung, wer sich diesmal unter den aufwendigen Maskierungen verstecken wird. Rosemann: "Die Fans dürfen sich auf große Überraschungen unter den Masken gefasst machen. Ich kann den Start kaum erwarten." Die erste Staffel hatte Sänger Max Mutzke im Kostüm des Astronauten für sich entschieden.

Erste Indizien

Auf Facebook (und unter www.themaskedsinger.de) gab es nun auch in einem witzigen Clip erste Indizien, aber wirklich weiter helfen diese Hinweise wohl auch nicht: Das rosa Monsterchen präsentierte ein weißes Kabel, gelbe Fussel, eine Schlafmaske und einen Feuerlöscher ... Die zahlreichen Kommentare darunter waren geprägt von weitgehender Ratlosigkeit und großer Vorfreude. Somit haben die Verantwortlichen mit ihrem kuriosen Teaser wohl alles richtig gemacht.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH