29.10.2014 Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner

"Polizeiruf 110": König und Bukow ermitteln gegen die 'Ndrangetha

Alexander Bukow (Charly Hübner) und Katrin König (Anneke Kim Sarnau) stehen für den neuen NDR-"Polizeiruf 110" vor der Kamera.
Alexander Bukow (Charly Hübner) und Katrin König (Anneke Kim Sarnau) stehen für den neuen NDR-"Polizeiruf 110" vor der Kamera.  Fotoquelle: NDR/Marcus Krüger

Noch bis zum 26. November wird der neue "Polizeiruf 110" in Rostock und Hamburg gedreht. Darin bekommen es Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) mit der weltweit agierenden Mafiaorganisation 'Ndrangetha zu tun und ermitteln, warum der Leiter der Zollfahndung sterben musste.

Nachwuchsregisseur Philipp Leinemann ("Wir waren Könige", "Transit") inszeniert den neuen Fall unter dem Arbeitstitel "Im Schatten". Das Drehbuch schrieb Florian Oeller, der auch schon die Vorlage für den "Polizeiruf 110: Fischerkrieg" mit Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner verfasste.

Auch in diesem "Polizeiruf 110" bekommen Katrin König und Alexander Bukow Unterstützung durch ihre Kollegen Henning Röder (Uwe Preuss), Anton Pöschel (Andreas Günther) und Volker Thiesler (Josef Heynert).

Außerdem vor der Kamera: Klaus Manchen (als Veit Bukow), Norbert Huelm (Martin Angerer), Kirsten Block (Heike Angerer), Bernhard Conrad (Daniel Angerer), Hansjürgen Hürrig (Paul Weigert), Elisabeth Baulitz (Jana Zander), Christian Hockenbrink (Erik Lorch), Torben Liebrecht (Jens Torbeck), Gerdy Zint (Mirko Lewandowski) und viele andere.

Das Erste zeigt den Fall voraussichtlich 2016.

Das könnte Sie auch interessieren