Wie in jedem Jahr sammelte RTL auch 2019 beim großen RTL-Spendenmarathon wieder fleißig Geld für ausgewählte Kinderhilfsprojekte – und brach diesmal sogar den Rekord: Wie der Sender nun mitteilte, wurden insgesamt 11.491.418 Euro gesammelt. Im Jahr davor, beim 23. Spendenmarathon im Jahr 2018, lag die Endsumme noch bei 8.604.481 Euro.

"Ein herzliches Dankeschön an alle Spender und Unterstützer von 'RTL – Wir helfen Kindern'. Das ist ein ganz großer Vertrauensbeweis", lässt sich Bernd Reichart, der Vorstandsvorsitzende der "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V." und CEO der Mediengruppe RTL Deutschland, zitieren. "Wir werden dafür sorgen, dass jeder einzelne Euro bei denen ankommt, um die es uns geht: notleidenden Kindern."

Außerdem sei dieser große Erfolg eine Motivation für den kommenden 25. RTL-Spendenmarathon. Dieser startet wieder im November und wird bei RTL live übertragen. "Wir freuen uns hier alle unglaublich auf den 25. RTL-Spendenmarathon! Da liegt nach dem Rekord des letzten Jahres die Latte jetzt natürlich noch höher", so Wolfram Kons, der Moderator der Sendung und der Gesamtleiter von RTL-Charity. Im Jubiläumsjahr soll außerdem regelmäßig von der Arbeit der Stiftung berichtet werden.

"RTL – Wir helfen Kindern" besteht seit 1996 und hat seitdem bereits 182 Millionen Euro gesammelt. Die Erlöse gehen an Projekte, die notleidenden Kindern in Deutschland und der ganzen Welt helfen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH